demopark: Sonderschau 2019

Das Motto der demopark-Sonderschau 2019 lautet "Baum-Generator": Messebesucher sind eingeladen, Stadtgrün auf spielerische Weise zu generieren und ihren eigenen kleinen "grünen Fußabdruck" zu hinterlassen.

demopark 2017. Bild: demopark.

Anzeige

Auf der demopark-Sonderschau „Baum-Generator“ rücken die Experten für Großbaumverpflanzungen von der Firma Opitz und das B_I galabau-Team die C2tree-Initiative in den Fokus und zeigen, wie Solitärbäume verpflanzt statt gefällt werden können. Besucher der Sonderschau können am Stand 322 (Gang C) per Golfspiel Stadtgrün generieren und so ein aktuelles Projekt der C2tree-Initiative unterstützen. Die Initiative, die sich seit der demopark 2007 bundesweit für Baumpflanzungen einsetzt, unterstützt zurzeit die Pflanzung von 40 klimatoleranten Großbäumen am Rande einer mittelfränkischen Stadt. Bis dato ist die Pflanzung von zehn Bäumen mit Stammumfängen von ca. 30 cm sowie einer Höhe von 7-8 Metern gesichert. Wer helfen möchte, den „Klimabaumhain“ zu vervollständigen, oder wer generell einen Beitrag für mehr Stadtgrün leisten möchte, bekommt auf der Sonderschau „Baum-Generator“ dazu die Gelegenheit und kann sich umfassend informieren. Präsentiert wird außerdem nicht nur die Verpflanztechnik von Großbäumen mit der Rundspatenmaschine, sondern auch ein stattliches Baumexemplar, das die Stadt Eisenach nach der Messe durch die Experten verpflanzen lässt.

Das Team der Sonderschau finden demopark-Besucher im Gang C an Stand 322.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.