CUXIN: Schädlingsabwehr ohne chemische Pflanzenschutzmittel

CUXIN erweitert das DCM Naturapy Sortimentum frei verkäufliche Schädlingsbekämpfungsmittel und Schädlingsfallen.

CUXIN erweitert das DCM Naturapy Sortimentum frei verkäufliche Schädlingsbekämpfungsmittel und Schädlingsfallen. Bild: CUXIN.

Anzeige

Die aktuellen Umwelt-Debatten und Klimaziele haben das ökologische Bewusstsein der Bevölkerung geschärft. Handel, Verbraucher und Politik stehen Pflanzenschutzmitteln zunehmend kritisch gegenüber. Einige Nachbarländer verzichten inzwischen ganz darauf.Gleichzeitig bringt es die Klimaerwärmung mit sich, dass der Entwicklungszyklus vieler Insekten verkürzt wird, und somit mehr Generationen an Schadinsekten pro Jahr gebildet werden können. Der Bedarf an Pflanzenschutz-Alternativen wächst.

Die Firma CUXIN steht für nachhaltiges Gärtnern im Einklang mit der Natur. Auch in der Vergangenheit verzichtete das Unternehmen aus Überzeugung darauf, Pflanzenschutzmittel anzubieten und setzt auf alternative Maßnahmen. Zur Saison 20/21 erweitert die Firma ihr Sortiment unter der Marke DCM Naturapy um wirkungsvolle und frei verkäufliche Biozide, biotechnische Produkte und natürliche Schädlingsabwehr. Sortiments-Highlights sind die innovative DCM Naturapy Fly Trap, eine Fliegenfalle mit Lockstoff auf Basis von Hefe und Eipulver, die bis zu 20.000 Fliegen fangen und zersetzen kann. Außerdem zu nennen ist das neue DCM Naturapy Ameisenpulver Insectosec. Das auf natürlich vorkommendem Kieselgur basierende Mittel bekämpft kriechende Insekten wie Ameisen, Kellerasseln, Silberfische und Co. effektiv und kann zudem auch gegen die rote Vogelmilbe bei Hühnern eingesetzt werden.Die Bekämpfung erfolgt über das Einstäuben der Lästlinge oder durch das Legen von Barrieren um deren Wege und Nistplätze. Auch gegen die zunehmende sommerliche Wespenplage hat das neue DCM Naturapy Sortiment etwas zu bieten: Mit der professionellen Trichterfalle, die 500 ml Lockstoff zum Vorteilspreis direkt enthält,und dem DCM Naturapy Waspinator, einer Wespennest Attrappe, die territoriale Wespen fernhält, kann der umweltbewusste Hobbygärtner den Störenfrieden nächstes Jahr zu Leibe rücken. Weitere Sortiments-Ergänzungen sind das Traditionsmittel Brennnessel-Extrakt als Konzentrat, Blau-und Gelb-Fallen für das Monitoring von Thripsen und fliegenden Schadinsekten sowie Ameisen-Köderdosen.

Die Einführung wird mit einem attraktiven, platzsparenden Display mit einer Standfläche von nur 40 x 40 cm, das frei bestückt werden kann, und einem Schädlings 1 x 1 Info-Fächer zur Befestigung am Regal begleitet. (CUXIN)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.