Container Centralen: Mit neuen Brettern in die Zukunft

Vor beinahe 40 Jahren entwickelte Container Centralen (CC) den CC Container als effizienten, flexiblen und nachhaltigen Mehrwegladungsträger für den standardisierten Transport von Blumen und Pflanzen. In den letzten zehn Jahren haben die Container Centralen zahlreiche Verbesserungsvorschläge und Anregungen zu Alternativen für das derzeitige CC (Holz-)Brett, das CC Wood, aus der Gartenbaubranche erhalten.

Anzeige

Seit 1977 hat sich der CC Container als unverzichtbarer Bestandteil der Lieferkette des Gartenbaus in ganz Europa bewährt. Vor beinahe 40 Jahren entwickelte Container Centralen (CC) den CC Container als effizienten, flexiblen und nachhaltigen Mehrwegladungsträger für den standardisierten Transport von Blumen und Pflanzen. In den letzten zehn Jahren haben die Container Centralen zahlreiche Verbesserungsvorschläge und Anregungen zu Alternativen für das derzeitige CC (Holz-)Brett, das CC Wood, aus der Gartenbaubranche erhalten.

Container Centralen freut sich folgende Innovation ankündigen zu können: Man wird nicht nur ein, sondern zwei neue Brettervarianten für den CC Container anbieten – das CC Solid und das CC Air. Beide Alternativen stellen eine erhebliche Verbesserung des aktuellen Systems dar und werden das heutige CC Brett (CC Wood) im CC Pool sukzessive ersetzen.

Mit neuen Brettern in die Zukunft
Im Laufe der Zeit haben sich die Anforderungen an ein Bett für den CC Container geändert. Das Design des CC Wood entspricht in Punkto Haltbarkeit, Nachhaltigkeit und Ergonomie nicht mehr den heutigen Maßstäben und es gibt bessere Möglichkeiten, um kleine und leichte Waren zu transportieren.

Eine noch größere Herausforderung stellt der Zufluss nicht originaler CC (Holz-)Bretter von schlechter Qualität in den CC Pool dar, wodurch die Kunden mit einer geringeren Tragfähigkeit und einer kürzeren Funktionsfähigkeit vieler Bretter konfrontiert sind. Dies hat zu höheren Kosten und größerem Aufwand beim Sortieren, beim Transport und beim Ersatz von defekten Einheiten geführt sowie zu einem erhöhten Risiko für Umsatzeinbußen aufgrund beschädigter Waren während des Transports.

Die beiden neuen Brettervarianten werden zu einem gesteigerten Mehrwert des CC Containers und des CC Pools für den Gartenbau beitragen, da die Container Centralen ihren Kunden die Qualität und Sicherheit bieten möchten, die erforderlich ist. Die Kunden können aus zwei soliden und nachhaltigen Alternativen mit größerem Nutzwert auswählen.

In die Entwicklung haben die Container Centralen Großkunden und Interessengruppen aus der Gartenbaubranche mit einbezogen und zusätzliche Resonanz aus dem Markt berücksichtigt. Entscheidende Kriterien bei der Entwicklung der neuen Brettervarianten waren ein wettbewerbsfähiger Preis in Kombination mit verbesserter Effizienz beim Leerguttransport und bei der Handhabung, Sortierung und Lagerung im Vergleich zum aktuellen CC Wood. Beide neuen Brettertypen wurden detailliert konstruiert und sorgfältig getestet. Die neuen CC Bretter sind auf allen gängigen CC Containern ohne aufwendige Änderungen universell einsetz- und miteinander kombinierbar. Einzige Änderung ist die Ausrichtung der Pfosten, wodurch eine gleichzeitige Nutzung von CC Wood mit CC Air oder CC Solid auf demselben Container ausgeschlossen ist.

CC Solid
Das CC Solid wurde als Weiterentwicklung des aktuellen CC Wood entworfen. Es handelt sich um ein stabiles Stahlbrett welches folgende Vorteile im Vergleich zum CC Wood bietet:

  • 2,5-fache Stapelkapazität je CC Container beim Transport von Leergut
  • 20% weniger Gewicht
  • Bessere Handhabung, leichteres Sortieren und Stapeln
  • Längere Lebensdauer
  • Verbesserte Nachhaltigkeit


CC Air
Das CC Air ist ein Metallbrett im Viertelmaß des üblichen CC Bretts und wurde speziell für eine Verwendung mit Topfpflanzen in gängigen Kunststoff-Trays entwickelt. Das Konzept besteht aus zwei einzelnen CC Air an beiden Längsseiten des CC Containers, die zusammen eine gewichtsreduzierte Lösung für einen effizienteren Transport von Pflanzen in Kunststoff-Trays bilden.

Es bietet gegenüber dem CC Wood folgende Vorteile:

  • 5fache Stapelkapazität je CC Container beim Transport von Leergut
  • 50% weniger Gewicht
  • Längere Lebensdauer


Optimierung der Lieferkette im Gartenbau
Beide neuen CC Brettervarianten bieten verbesserte Produkteigenschaften und werden eine effizientere und nachhaltigere Lieferkette bei geringeren Kosten ermöglichen. Dies umfasst:

  • Aufgrund einer verbesserten Effizienz bei Transport, Handhabung und Lagerung eine erwartete Kosteneinsparung in der gesamten Gartenbau-Lieferkette von ca. 20 Mio. Euro jährlich
  • Beide neuen CC Bretter bestehen aus vollständig recyclingfähigem Stahl mit einer erwarteten durchschnittlichen Nutzungsdauer von etwa 20 Jahren für das CC Solid und 10 Jahren für das CC Air und sind daher bedeutend nachhaltiger
  • Geringere CO2-Emission in der gesamten Lieferkette, da die Bretter leichter sind und platzsparender gestapelt werden können
  • RFID-Technologie wird den Nutzern ermöglichen ihre Administration in der Lieferkette zu optimieren.


Einführung der beiden neuen Bretter
Bei über 14 Mio. CC Wood, die derzeit im CC Pool unter Vertrag stehen, erfordert ein Austausch des CC Wood die gemeinsame Anstrengung aller Akteure in der Branche: Kunden, Interessengruppen, Nutzer und Container Centralen. Sie planen eine sukzessive Einführung der neuen Brettervarianten ab der zweiten Jahreshälfte 2017.

Alle CC Kunden werden über die Details und den Zeitplan der Einführung informiert.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.