COMPO: Neue Kraft für gestresste Stadtbäume

Stadtbäume können durch gezielte Nährstoffversorgung unterstützt werden. COMPO EXPERT hat hierzu Versuche an Bäumen mit der Beuth Hochschule in Berlin unternommen.

In den Versuchsparzellen im Regierungsviertel Berlin unterscheiden sich die behandelten Bäume deutlich von den unbehandelten Kontrollen. Bild: COMPO.

Anzeige

Bäume steigern in vielerlei Hinsicht die Aufenthalts- und Lebensqualität urbaner Freiräume. Sie ermöglichen durch ihre Farb-, Form- und Wuchsvielfalt eine individuelle Gestaltung des Öffentlichen Grüns, verbessern das städtische Makro- und Mikroklima, binden Schadstoffe und sind Lebensraum für zahlreiche Organismen. Ungünstige Wachstumsbedingungen und komplexe Stressfaktoren an urbanen Standorten können die Stadtbäume allerdings belasten und schädigen.

Mittels gezielter Applikationen von Nährstoffen in Kombination mit nützlichen Mikroorganismen und speziellen Biostimulanzien wie z. B. Algenextrakten können die Entwicklung und Widerstandskraft von Stadtbäumen nachhaltig gesteigert werden. Sie fördern zunächst die Entwicklung von Neupflanzungen und unterstützen dann als fester Bestandteil eines Pflegeprogramms die Funktionalität der etablierten Bäume nachhaltig.

Umfangreiche Versuche von COMPO EXPERT in Kooperation mit der Beuth Hochschule Berlin im Regierungsviertel Berlin haben gezeigt: Stadtbäume, die durch verschiedene Stressfaktoren geschädigt sind, können durch eine gezielte, ausgewogene und bedarfsgerechte Nährstoffversorgung revitalisiert werden. Die Maßnahmen müssen jedoch rechtzeitig erfolgen, bevor der Baum in die degenerative/abgängige Phase geht.

In den Versuchen wurde eine Mischung aus 10 l Vitanica® RZ + 10 l Baumkraft® fluidsowie 100 ml Kick® Wetting Agent Konzentrat* in 1.000 l Wasser gegeben und 200 l pro Baum appliziert. Die behandelten Bäume zeigten rasch eine auffallende Ergrünung der Blätter und Wachstumsreaktionen in der Krone. Durch die später einsetzende Herbstfärbung und die damit verbundene verbesserte photosynthetische Leistung konnten die Bäume mehr Reservestoffe einlagern. Auch in Praxisversuchen an anderen Standorten waren diese Effekte schon nach einmaliger Applikation zu beobachten. *Vertrieb zur Zeit nur in Österreich (COMPO)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.