Blu-Neuheit: Bio-Kartoffel 'Sarpo Shona'

Eine sehr aromatische, gelbschalige Kartoffelsorte die schon früh im August/September ausreift und sehr hohe Erträge liefert.

Bio-Kartoffel 'Sarpo Shona'. Bild: Blu.

Die Bio-Kartoffel 'Sarpo Shona' ist besonders beliebt durch ihren ausgezeichneten Geschmack und ihre vielseitige Verwendbarkeit in der Küche. Sie eignet sich als normale Kochkartoffel und darüber hinaus zum Fritieren, für Püree und zum Braten.

Der kompakte Wuchs macht sie auch für den Anbau im Topf oder Kübel interessant. Sie ist besonders widerstandsfähig gegen Braunfäule und andere Krankheiten. Sarpo Shona kann früh geerntet werden, aber je länger sie wachsen, umso größere Erträge erzielen sie. Wenn die Kartoffelknollen die gewünschte Größe erreicht haben, schneidet man das Laub ab, um das Wachstum der Kartoffeln zu stoppen. Nach der Ernte an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Sie sind über Monate lagerbar. (Quelle: Blu)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.