Beekenkamp: Führt nachhaltiges 60-Loch BKX-Tray ein

Nachhaltigkeit ist für Beekenkamp Plants wichtig. In dieser Woche verlassen die ersten 60-Loch-BKX-Schalen für Stecklinge das Unternehmen.

Das nachhaltige 60-Loch BKX-Tray von Beekenkamp Plants. Bild: Beekenkamp.

Anzeige

Damit reagiert Beekenkamp auf das wachsende Bedürfnis der Kunden, auf einen nachhaltigeren Anbauprozess umzustellen. Beekenkamp Plants stellt von einem Einweg-Kunststofftray auf das wiederverwendbare BKX-Tray um: ein innovatives, wiederverwendbares Tray, das in Zusammenarbeit mit Beekenkamp Verpakkingen entwickelt wurde.

2019 hat Beekenkamp Plants das BKX-Tray für Saatgut auf den Markt gebracht. Nach den positiven Versuchen mit diesem Tray und dem Wunsch des Unternehmens, auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit weiter innovativ zu sein, wurde gründlich nach weiteren BKX-Trays geforscht, in denen auch Stecklingsprodukte geliefert werden können. Das 60-Loch-BKX-Tray ist nun das erste, die auf den Markt kommt.

Die Idee hinter dem aufgeschnittenen BKX-Tray ist dieselbe wie bei dem BKX-Tray für Saatgut: Die Trays können wiederverwendet werden und leisten so einen positiven Beitrag zu einer besseren Umwelt. Jedes Tray ist mit einem eindeutigen RFID-Tag versehen, so dass Beekenkamp Plants genau nachvollziehen kann, welches Tray an welchen Kunden versandt wurde. Auf diese Weise kann das Unternehmen die Rückgabe aller Trays überwachen und einen nachhaltigeren Anbauprozess sowohl für den Erzeuger als auch für die gesamte Kette gewährleisten. Ab dieser Woche wird das 60-Loch BKX-Tray für Begonien, Helianthus und Pericallis im Freiland verwendet.

Die wichtigsten Vorteile der BKX-Trays sind:

- Hervorragend geeignet für den automatischen Einsatz
- Längere Lebensdauer
- Perfekte Auszugsfähigkeit
- Geringere Umweltbelastung
- Bewährter Vorteil des BKX-Trays

Beekenkamp Plants wird den Weg der Nachhaltigkeit weitergehen. Nach dem 60-Loch-BKX-Tray werden auch das 84-Loch- sowie das 128-Loch-BKX-Tray in das Sortiment aufgenommen. Diese Trays werden für  Aufzuchtprodukten und verschiedenen Saatgutprodukten einschließlich Cyclamen entwickelt. Die Tests mit diesen neuen Trays werden Anfang 2022 durchgeführt. (Beekenkamp)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.