BdS: Werbemittel zur Staude des Jahres

Mit attraktiven Informations- und Werbemitteln informiert der Bund deutscher Staudengärtner (BdS) eine Kunden über die Staude des Jahres 2021 Achillea und bietet damit ein Verkaufsthema für gestaltete und naturnahe Kombinationen mit Schafgarbe.

Achillea ist die Staude des Jahres 2021. Bild: BdS.

Anzeige

Nicht nur Insekten fliegen auf die Staude des Jahres 2021, auch Schafe haben eine Vorliebe für die herb duftende Achillea. In der Gartengestaltung wird die Schafgarbe aber nicht nur aufgrund ihrer medizinischen Wirksamkeit auf Mensch und Tier verwendet. Gestalter schätzen vielmehr die Farbvariationen in Weiß, Gelb und Rot/Rosa/Orange und ihre Nuancierungen im Blühverlauf. Auch ihre Standfestigkeit und die Toleranz von Hitze und Trockenheit sind zusätzliche Argumente für die Schönheit. Mit anderen Pflanzen ist die Schafgarbe gut kombinierbar, sowohl einzeln als auch in flächiger Verwendung. Von Trockenmauern bis zu wiesenhaften Pflanzungen bespielt sie mit ihren vielen Tausend Blütchen die unterschiedlichen Lebensbereiche.

Die laminierten Plakate zur Staude des Jahres kosten in A1 4,50 Euro/Stück, die 8-seitigen Faltblätter je 100 Stück 7,40 Euro zzgl. MwSt., Porto und Verpackung. Einzusehen und zu bestellen sind sie unter www.bund-deutscher-staudengärtner.de. (ZVG/BdS)

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.