BAUHAUS: Nimmt Glyphosat aus dem Sortiment

BAUHAUS verzichtet ab Herbst 2015 darauf, in allen deutschen Fachcentren Unkrautmittel mit dem Wirkstoff Glyphosat zu verkaufen. Bis zum 30. September werden alle Produkte mit diesem Wirkstoff aus dem Sortiment genommen.

Anzeige

BAUHAUS verzichtet ab Herbst 2015 darauf, in allen deutschen Fachcentren Unkrautmittel mit dem Wirkstoff Glyphosat zu verkaufen. Bis zum 30. September werden alle Produkte mit diesem Wirkstoff aus dem Sortiment genommen. BAUHAUS setzt damit ein weiteres Zeichen für Nachhaltigkeit: Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten wartet nicht dien erneute Entscheidung über die EU-Zulassung von Glyphosat ab, sondern handelt. Bereits seit dem 1. Juni werden keine Produkte mit Glyphosat mehr nachbestellt. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten reagiert damit auf die neue Einstufung des Herbizids als „wahrscheinlich krebserregend“ durch die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC). BAUHAUS verzichtet darauf abzuwarten, wie die Entscheidung über die EU-Zulassung von Glyphosat ausfällt. Glyphosat ist in der EU noch bis Dezember 2015 zugelassen.

Alternativen der Natur zuliebe
BAUHAUS ist bestrebt, der Natur zuliebe das Sortiment so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Bereits heute sind zum Beispiel –volumenbezogen – 90% der im Stadtgarten angebotenen Pflanzen aus zertifiziertem Anbau. BAUHAUS bietet außerdem in jedem Bereich zahlreiche nachhaltige Produktalternativen für die Kunden an: FSC-zertifizierte Sommermöbel, lösemittel- und weichmacherfreie Farben, torffreie Erden, viele umweltfreundliche Solarprodukte oder energetisch hochwertige Bauelemente sind nur einige Beispiele.

Bienenschutz im Fokus
Bei BAUHAUS steht zudem seit einigen Jahren der Bienenschutz weit oben auf der Agenda. Bereits 2014 hat BAUHAUS deshalb die Schädlingsbekämpfungsmittel der Bienengefährdungsstufen B1 und B2 aus dem Sortiment genommen. Weiter listet BAUHAUS verstärkt Produkte, die eine chemische Schädlingsbekämpfung durch verträglichere Alternativen ersetzen. Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten bietet außerdem viele bienenfreundliche Produkte: Nützlingswaben, Nisthilfen und Insektenhotels. Diese bieten den Bienen einen wertvollen Rückzugsraum.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.