Azerca: Üppige Heidegrüße aus Moskau

Üppige Arrangements mit Callunen vertreiben trübe Gedanken.

Die opulente Inszenierung aus verschiedenfarbigen Callunen ist eine Hommage an die Zwiebelträume, die viele russische Städte prägen. Bild: Azerca.

Anzeige

Heidegrüße aus Moskau

Wenn es draußen nass und ungemütlich ist, der Wind um die Häuser pfeift und der warme Mantel längst griffbereit in der Garderobe hängt, wird es so Manchem wehmütig ums Herz. Anderen hingegen wird wohlig warm: Nun beginnt sie wieder, die Zeit der heimeligen Stunden auf dem Sofa, die Zeit von Kerzen, Kaminfeuer und heißem Kakao - und die Zeit der Callunen.

Natur pur - kreativ inszeniert

Die haltbaren Knospenblüher scheinen wie geschaffen für dauerhaft schöne Herbst-Arrangements - und zwar nicht nur draußen, sondern auch drinnen! Ihrem Zauber zu erliegen ist leicht, denn die modernen Heidesorten sind so wandlungsfähig wie die Natur selbst. Eben noch von eher rauem Charme, Wind und Wetter trotzend und robust wie nur wenige andere Zierpflanzen, geben sie sich im nächsten Moment geradezu mondän und verführen selbst überzeugte Puristen zu opulenten floristischen Werkstücken.

Nostalgie trifft Fantasie

Ein wenig Kitsch und Folklore ist jetzt nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht - schließlich geht es darum, einen gehaltvollen Kontrapunkt zur spätherbstlich kargen Außenwelt zu schaffen. Während draußen der Regen gegen die Fenster peitscht oder gar die ersten Schneeflocken sanft zu Boden schweben, schwelgen wir drinnen im Warmen in edlen Stoffen und herrlichen Blüten und lassen uns die Früchte des Herbstes, Gewürzkuchen oder auch ein paar Spekulatius schmecken. Die Tage mögen kurz sein, der Winter schon auf dem Vormarsch, wir sind hier geborgen und verbringen vergnügte Stunden mit Freunden und Familie. Auf die Liebe, das Leben und die Schönheit! (Quelle: Azerca)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.