Ambiente: Nachhaltig inspirierend

Vom 10. bis 14. Februar 2017 zeigt das Stilbüro bora.herke.palmisano eine spektakuläre Präsentation der aktuellen Trends in vier Themenwelten: "delicate structures", "honest materials", "jumbled patterns" und "notable shapes".

Anzeige

Vom 10. bis 14. Februar 2017 zeigt das Stilbüro bora.herke.palmisano eine spektakuläre Präsentation der aktuellen Trends in vier Themenwelten: „delicate structures“, „honest materials“, „jumbled patterns“ und „notable shapes“. Das Thema „Nachhaltig inspirierend“ hat sich als Leitmotiv für die Ambiente Trends 2017 etabliert.

Inspiriert sind die Trends von aktuellen Strömungen aus Design, Kunst, Mode und Architektur. Als internationale Leitmesse der Konsumgüterbranche spiegelt die Ambiente die Trends der Bereiche Living, Giving und Dining wie keine andere Veranstaltung wider.

Für die Themenwelten wählen die Trendexperten Produkte aus den Kollektionen der knapp 4.400 Ambiente-Aussteller aus und machen Zukunftstrends so durch konkrete Beispiele erlebbar. Raffiniert, authentisch, fantasievoll, elegant – die Ambiente Trends sind breitgefächert und bieten einen Überblick über die gesamte Branche mit ihren Neuheiten. „Die vier Stilrichtungen vereinen die maßgebliche Inspirationen für die neue Saison 2017. Zum einen sind Strukturen, die von der Natur inspiriert sind und sich in einer zurückhaltenden Designauffassung widerspiegeln, von Bedeutung, zum anderen steht ein gewissenhafter, sorgfältiger und glaubhafter Umgang mit Werkstoffen mit dem Ziel gute authentische Produkte herzustellen im Fokus“, so Annetta Palmisano vom Stilbüro bora.herke.palmisano. In einem skurrilen Sammelsurium und Durcheinander werden Muster und Motive spielerisch kombiniert. Im Gegensatz dazu stehen klare und charaktervolle Designs mit skulpturaler Formsprache für eine klassisch moderne Eleganz. Eine Broschüre informiert vorab über Trends im Bereich der Farben, Materialverwendung und stilistischen Kombinationen. Zu sehen sind die vier Trendwelten während der Ambiente auf der Sonderpräsentation in der Galleria 1 sowie bei exklusiven Vorträgen für den Handel täglich um 12 und 15 Uhr im Raum Symmetrie, Halle 8.1.

Delicate Structures
Filigrane Strukturen und Texturen sind von der Natur inspiriert. Mithilfe innovativer Verfahren erzeugen sie raffinierte, behagliche Oberflächen. Sie laden ein, berührt zu werden, und vermitteln einen sinnlichen Genuss. Eiskristalle, Wasserflächen, Blattstrukturen, vom Wind geformter Sand – aufwändige Oberflächenbearbeitungen und auch 3D-Printing oder Laser-Sinter-Verfahren übertragen Naturphänomene atemberaubend kunstvoll auf die Designs.

Honest Materials
Hochwertige Handwerkskunst mit Designanspruch hält Traditionen lebendig. Im sorgfältigen Umgang mit ursprünglichen Materialien entstehen geerdete Produkte, die ebenso unaufdringlich wie langlebig sind. Schlichte Optiken mit dem Reiz von Unregelmäßigkeiten – Ton, Emaille, Gusseisen, Leinen und eine Farbpalette zwischen Holz und Beeren charakterisieren diesen Trend, der das Zuhause erobert.

Jumbled Pattern
Eine Hommage an die kindliche Unbeschwertheit, eine Einladung zu mehr Fantasie: Im ungezähmten Durcheinander von Mustern und Motiven kommt Skurriles ebenso zur Geltung wie Nostalgisches und Erfinderisches. Im kreativen Sammelsurium trifft Geometrisches auf Figürliches, Kurioses auf Naives, Vintage auf Selfmade-Optiken. Heitere Farbtöne bestimmen das Bild – Spielzeug, Buttons und Embleme setzen fröhliche Akzente.

Notable Shapes
Ein klares, charaktervolles Interior-Design definiert mit starken Silhouetten die klassisch-moderne Eleganz neu. Im Zentrum steht die skulpturale Form, selbstbewusst, monolithisch und sehr prägnant. Kompakte Materialien, dunkle Edelhölzer, Leder, Samt, Marmor und Metalle ergeben kontrastreiche Flächen – auch in markanten Kombinationen, mit einprägsamen Intarsien, Rautenmotiven und geometrischen Mustern.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.