AIPH: Internationales Statistisches Jahrbuch 2021

Das neue Internationale Statistische Jahrbuch Blumen und Pflanzen mit der umfassendsten Sammlung von Produktions- und Handelsdaten für die Zierpflanzen- und Blumenindustrie ist jetzt erhältlich.

Das neue Internationale Statistische Jahrbuch Blumen und Pflanzen ist jetzt verfügbar.

Anzeige

Die International Association of Horticultural Producers (AIPH) gibt in Zusammenarbeit mit Union Fleurs, dem internationalen Blumenhandelsverband, die 69. Ausgabe des Internationalen Statistischen Jahrbuchs - Blumen und Pflanzen 2021 bekannt.

Das International Statistics Flowers and Plants Yearbook ist die umfassendste Sammlung von Produktions- und Handelsdaten für die Zierpflanzen- und Blumenindustrie. Es kann ab sofort unter www.aiph.org gekauft und heruntergeladen werden.

Diese jährliche Publikation ist von unschätzbarem Wert für Handelsorganisationen, politische Entscheidungsträger, Vermarkter, Erzeuger, Händler, Bibliotheken und Universitäten. In seinem 69. Jahr ist der Inhalt das Ergebnis umfangreicher Forschungen und Daten, die vom Zentrum für Betriebswirtschaft im Gartenbau und Angewandte Forschung, Leibniz Universität Hannover, Deutschland, zusammengestellt wurden.

Das Statistische Jahrbuch enthält Produktionsdaten für über 40 Länder, detaillierte Ländergliederungen, Produktvergleiche, Marktdaten und Preise sowie weltweite Import- und Exportdaten. Diese Ausgabe enthält außerdem zusätzliche Umfragen zu den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie.

Das Jahrbuch 2021 wird als pdf-Dokument veröffentlicht und enthält 226 Seiten mit Abbildungen, Tabellen, Diagrammen und Karten zu den wichtigsten Produktionsdaten.

Zu den neuen Daten im Statistischen Jahrbuch 2021 gehören:

- Online-Umfrage mit Ergebnissen aus 12 Ländern und den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Produktion und Handel.

- Neue Zahlen zum Pro-Kopf-Verbrauch für Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, die Schweiz, Spanien, das Vereinigte Königreich, Japan und die USA.

- Neue Zahlen zu Anbaufläche und Produktion sowie zusätzliche aktualisierte Kurzinformationen für 38 Länder.

- Übersichtstabellen für den Handel mit Schnittblumen, lebenden Pflanzen usw., Stecklingen und Ablegern, Zwiebeln und Knollen sowie Schnittgrün.

- Zusammenfassung des Absatzes und der Vermarktung der meistverkauften Schnittblumen und Topfpflanzen für Großmärkte.

- Neue Handelstabellen mit Zahlen für die folgenden Länder: Kenia, Ecuador, Kolumbien, Äthiopien, Israel, Uganda, Thailand, Sambia, Südafrika, Türkei, Tansania.

- Neue Außenhandelskarten zeigen die wichtigsten Erzeugerländer von Schnittblumen sowie die wichtigsten Exporteure und Importeure von Schnittblumen.

Der Generalsekretär der AIPH, Tim Briercliffe, sagt: "Die 69. Ausgabe enthält noch mehr analytische Informationen über die Produktion und den Handel mit Zierpflanzen und liefert wichtige Statistiken für die Branche weltweit".

Die Generalsekretärin der Union Fleurs, Frau Sylvie Mamias, fügt hinzu: "Das Statistische Jahrbuch bietet ein unschätzbares und detailliertes Bild der neuesten verfügbaren Daten über die weltweite Produktion und den Handel mit Blumen und Pflanzen. Es ist ein einzigartiges Nachschlagewerk für alle - Handel, Produktion, politische Entscheidungsträger, Forscher -, die sich einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand und die Trends in der Blumen- und Pflanzenindustrie verschaffen wollen."

Sofortiger, sicherer Kauf

Das Jahrbuch 2021 kann online bei der AIPH zum Preis von 195 Euro (zzgl. MwSt., falls zutreffend) erworben werden. (AIPH)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.