2011: Siegel für nachhaltiges Palmöl

Anfang 2011 soll ein Markenzeichen für Palmöl aus nachhaltigem Anbau eingeführt werden.

Anzeige

Anfang 2011 soll ein Markenzeichen für Palmöl aus nachhaltigem Anbau eingeführt werden. Das berichtet die "Lebensmittel Praxis" unter Berufung auf den "Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO)". „Die RSPO-Zertifizierung und das neue RSPO-Markenzeichen bedeuten, dass das verwendete Palmöl weder den Raubbau an schützenswerten Regenwäldern vorantreibt, noch die Interessen der Menschen in den Anbauregionen übergeht", erklärte Jan Kees Vis, Präsident des RSPO, gegenüber dem Magazin. Die Ölpalme sei weltweit der größte Pflanzenöllieferant. So habe sich die weltweite Palmölproduktion in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt. (red)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.