ZVG zieht positive Bilanz zu IGW-Messeauftritt

Zum zweiten Mal präsentierte sich der Zentralverband Gartenbau (ZVG) auf der Vrebrauchermesse Internationale Grüne Woche in Berlin. Zehn Tage lang gaben Experten am Messestand Auskunft zu Themen der grünen Branche, informierte und unterhielt ein Bühnenprogramm, an dem alle Aussteller der Halle 9c beteiligt waren, die Zuschauer.

Anzeige

Zum zweiten Mal präsentierte sich der Zentralverband Gartenbau (ZVG) auf der Vrebrauchermesse Internationale Grüne Woche in Berlin. Zehn Tage lang gaben Experten am Messestand Auskunft zu Themen der grünen Branche, informierte und unterhielt ein Bühnenprogramm, an dem alle Aussteller der Halle 9c beteiligt waren, die Zuschauer. Der rbb Radio 88.8 präsentierte das Bühnenprogramm, moderiert von rbb-Moderator Dieter Mäder.

Heinz Herker, Präsident des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) dazu: „Für uns als Dachverband der deutschen Erwerbsgärtner fällt die Bilanz der IGW 2010 positiv aus. Der Gartenbaubereich in den Hallen 9 wurde umgestaltet und hat sich bewährt. Ein „Erlebnis Garten“ ist entstanden, der die Besucher sinnlich erfahren lässt, was Garten in all seinen Facetten bedeutet - inmitten unserer Blumen und Pflanzen dürfte das jedem leicht gefallen sein. Die Veranstaltungs-Bühne ist ein noch junges Projekt, das in seinem zweiten Jahr bereits beginnt, den Kinderschuhen zu entwachsen. Floristische und gärtnerische Live-Präsentationen, Vorträge und Tipps direkt von Experten kamen gut beim Publikum an. Ein Novum des ZVG waren in diesem Jahr die „Pflanzen-Neuheiten von Ihrem Gärtner“: Wir haben den Gartenliebhabern etwas Besonderes mitgeben können. Sicher wird so mancher noch im Sommer an die Internationale Grüne Woche denken, wenn er diese Pflanzen auf seinem Balkon blühen sieht.“

Am Messestand des ZVG beteiligten sich auch der Verband Deutscher Orchideenbetriebe (VDOB), die BUGA Koblenz 2011, die Berufsgenossenschaft des Gartenbaus, die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 (DGG) sowie der Fachverband für Raumbegrünung und Hydrokultur (FvRH).

Am Bühnenprogramm im „ErlebnisGarten“ beteiligten sich unter Federführung des ZVG u.a. der Bundesverband Zierpflanzen (BVZ) mit der deutschen Blumenfee 2009/2010, Victoria Salomon, der Bund deutscher Champignonzüchter (BDC) mit seinem Vorsitzenden Franz Schmaus, die Friedhof Treuhand Berlin (FTB), der Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) und der Fachverband für Raumbegrünung und Hydrokultur (FvRH) mit seinem Vorsitzenden bzw. stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Herrmannsdörfer sowie die Deutsche Rasengesellschaft (DRG), für die der Vorsitzende Dr. Klaus Müller Beck auf der Bühne stand.

Die „Pflanzenneuheiten von Ihrem Gärtner“ wurden am Stand des ZVG von der Fachgruppe Jungpflanzen (FGJ) präsentiert. (Quelle: ZVG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.