ZVG: Unterstützt Forderung nach einer Bildungsoffensive

Der Zentralverband Gartenbau (ZVG) stellt sich hinter die Forderungen der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) nach einer Bildungsoffensive in Deutschland.

Der ZVG unterstützt die Forderung nach einer Bildungsoffensive.

Anzeige

Anlässlich der gemeinsamen Bildungskonferenz von BDA und DGB am 11. Juni 2024 in Berlin benennen diese Bildungsqualität und Chancengleichheit als oberste Ziele. Zu den geforderten Maßnahmen zählt u.a. eine frühzeitige Berufsorientierung mit Berufsberatung der Arbeitsagenturen und in Netzwerken mit Unternehmen vor Ort. Berufliche Schulen sollen zukunftsfähig ausgestattet, der Pakt für Berufliche Schulen mit Leben gefüllt werden.

Es brauche ein gemeinsames Commitment von Bund, Ländern und Kommunen, die Qualität und Chancengleichheit im Bildungssystem zu verbessern; Sozialpartner entlang der Themen zu beteiligen.

Der ZVG ist überzeugt, nur gemeinsam mit allen Sozialpartnern und dem gemeinsamen Willen voranzukommen, werde man diese Ziele erreichen. (ZVG)

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.