Union Fleurs: Steffek zum Ehrenpräsidenten ernannt

Im Rahmen der internationalen Messe für Gartenbau, Horti Fair, in Amsterdam, wurde der Vorsteher des allgemeinen Bundesgremiums in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und Obmann-Stellvertreter des Blumenbüros Österreich, KR Emil Steffek, am 17.10.2009 zum Ehrenpräsidenten der Union Fleurs ernannt.

Im Rahmen der internationalen Messe für Gartenbau, Horti Fair, in Amsterdam, wurde der Vorsteher des allgemeinen Bundesgremiums in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und Obmann-Stellvertreter des Blumenbüros Österreich, KR Emil Steffek, am 17.10.2009 zum Ehrenpräsidenten der Union Fleurs ernannt. Bei dieser einzigen weltweiten Vereinigung des Blumengroßhandels, die heuer ihr 50-Jahr-Jubiläum feiert, vertritt Steffek die WKÖ seit 1981. Er hat bei der Union Fleurs schon verschiedenste Ämter bekleidet, beispielsweise als Vorsitzender des WTO- und des EU-Ausschusses. Von 1996 bis 2000 und von 2004 bis 2008 diente er darüber hinaus für insgesamt vier Funktionsperioden als Präsident. Besonders hervorzuheben ist auch seine jahrelange Tätigkeit bei beratenden Ausschüssen in Brüssel.

"Wir freuen uns sehr, dass mit Steffek auch weiterhin ein äußerst kompetenter Vertreter unserer heimischen Branche dieser wichtigen internationalen Organisation verbunden bleibt. Wir alle profitieren nach wie vor von den Früchten seines Verhandlungsgeschicks und seines Fachwissens, die er bei der Union Fleurs in verschiedensten Ämtern und speziell als Präsident bereits höchst erfolgreich einbringen konnte. Die Ernennung zum Ehrenpräsidenten unterstreicht einmal mehr, welche Anerkennung Steffek auch international genießt", betonte die Geschäftsführerin des Blumenbüros Österreich, Ök.-Rat Grete Nehammer.

Die Union Fleurs ist die einzige internationale Vereinigung, die die Interessen der Großhändler von Schnittblumen und Topfpflanzen vertritt. Sie stellt eine internationale Non-Profit-Organisation dar, die 1959 in Brüssel gegründet worden ist. Zu ihren Mitgliedern zählen die bedeutendsten Blumenexport- und -importländer der Welt. (OTS)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.