STIHL: Sauber eingesackt

Der neue Akku-Saughäcksler STIHL SHA 56 sorgt für saubere Verhältnisse rund um Haus und Garten.

Sauber eingesackt – schon das Fangsackvolumen von 40 Litern überzeugt, wird aber beim Akku-Saughäcksler STIHL SHA 56 durch die Häckselfunktion noch aufgewertet. Bild: STIHL.

Anzeige

Wege, Rasenflächen und Beete von Laub oder Grünschnitt nur mit der Harke oder dem Besen zu befreien, wird auch auf kleineren Grundstücken schnell anstrengend. Effektive Unterstützung bietet jetzt der neue Akku-Saughäcksler STIHL SHA 56: Mit dem leistungsstarken Gerät können private Grundstücksbesitzer ebenso wie Semiprofis, beispielsweise bei Hausmeisterdiensten, Laub, Grünschnitt und Gras einfach aufsaugen und dabei kleinhäckseln. Zudem lässt es sich als kraftvolles Blasgerät einsetzen. Der Wechsel zwischen beiden Arbeitsmodi erfolgt werkzeuglos und im Handumdrehen. Auch in Sachen Ergonomie punktet das praktische 2-in-1-Gerät: Der drehbare Handgriff sorgt für komfortables und ermüdungsarmes Arbeiten sowohl im Saug- als auch im Blasbetrieb. Der Fangsack wird einfach am Saugrohr eingehängt - das Gerät ist dadurch sofort einsatzbereit - und sein asymmetrisches Design erhöht die Beinfreiheit. Das Blasrohr lässt sich zweistufig in der Länge verstellen und so an die Körpergröße des Anwenders anpassen. Dabei arbeitet der SHA 56 dank Akkutechnik abgasfrei und leise, was nicht nur die eigenen Ohren schont, sondern auch die der Nachbarn. Auf einen Gehörschutz kann deshalb guten Gewissens verzichtet werden.

Die Details im Überblick:

  • Zwei Funktionen in einem Gerät
    Der STIHL SHA 56 kann sowohl als Saughäcksler wie als Blasgerät genutzt werden. So kann der Anwender Laub, Grünschnitt und Gras aufsaugen und dabei kleinhäckseln oder größere Mengen Laub auch erst einmal zusammenblasen. Im Saugbetrieb reduziert der robuste Häckselstern aus Metall das Volumen des Häckselguts.
  • Leistungsstark und leise
    Der SHA 56 ist der erste Akku-Saughäcksler von STIHL. Sein kräftiger EC-Motor lässt sich über den variablen Geschwindigkeitsregler im Handgriff stufenlos regulieren. Im Saughäcksel-Betrieb stellt der SHA 56 eine Saugleistung von 510 m³/h zur Verfügung und sorgt im Handumdrehen für saubere Flächen rund um Haus und Garten. Als Blasgerät erzeugt es eine Blaskraft von bis zu 8 Newton. Damit sind weder Laub noch Grün- oder Grasschnitt eine Herausforderung für das praktische Gerät. Dabei ist das Gerät vergleichsweise leise und kann ohne Gehörschutz eingesetzt werden.
  • Ergonomisch und komfortabel
    Das neue 2-in-1-Gerät verbindet hohen Nutzwert mit ausgezeichneter Ergonomie. So ist der Wechsel zwischen den beiden Arbeitsmodi werkzeuglos möglich, ohne lange Umbaupausen zu verursachen. Der drehbare Handgriff ermöglicht den ermüdungsarmen Betrieb des Geräts sowohl im Saug- als auch im Blasbetrieb. Darüber hinaus kann das Blasrohr in zwei Stufen auf die Größe des jeweiligen Bedieners eingestellt werden. Im Saugbetrieb sorgen zudem der vordere Handgriff und der mitgelieferte, gepolsterte Traggurt für komfortables Arbeiten. Gleichzeitig gewährleisten durchdachte Details, dass das Saugrohr über harten Untergrund leichter gleitet und sich nicht am aufzunehmenden Material festsaugt. Der Fangsack hat ein Volumen von 40 Litern und wird einfach am Saugrohr eingehängt. Dabei erhöht sein asymmetrisches Design die Beinfreiheit des Anwenders und die angesaugte Luft wird durch das einseitig luftdurchlässige Material vom Anwender weg ausgeblasen. Durch einen Reißverschluss mit Kordel lässt sich der Fangsack auch mit Arbeitshandschuhen komfortabel öffnen und entleeren. Der extra große Durchmesser der Gebläserad-Öffnung erleichtert die Reinigung des Gerätes.
  • Vielseitiges Akkusystem
    Seine Energie bezieht der Akku-Saughäcksler von einem kraftvollen 36-V-Lithium-Ionen-Akku aus dem STIHL AK-Akkusystem. Der STIHL SHA 56 ist mit allen Akkus dieses Baukastensystems kompatibel. Es umfasst über den Saughäcksler hinaus Geräte für verschiedene Anwendungen rund um Haus und Garten – vom Rasenmäher und Vertikutierer über Heckenschere und Heckenschneider bis zu Blasgerät, Motorsense und Motorsäge. Hinzu kommen Akkus mit unterschiedlichem Energieangebot sowie Ladegeräte. Vorteilhaft, wenn man mehr als ein Gerät besitzt und so den Akku und das Ladegerät mehrfach nutzen kann. Für den SHA 56 wird der Akku AK 20 empfohlen, der Laufzeiten bis zu 25 Minuten pro Ladung erlaubt. (STIHL)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.