STIHL: Ackern war gestern

STIHL Motorhacken unterstützen kraftvoll und kräfteschonend zugleich.

STIHL Motorhacken, wie die MH 585, lassen sich einfach handhaben und punkten mit vielen praktischen Details. Zudem schonen der verstellbare Lenker und das Antivibrationssystem den Rücken und die Gelenke des Anwenders und beugen einer schnellen Ermüdung vor. So lassen sich auch größere Flächen zügig und kräfteschonend bearbeiten.Bild: STIHL

Anzeige

Wer im Garten sein eigenes Gemüse anbaut, kann Unterstützung gut gebrauchen, etwa beim Beete umgraben oder Kompost in den Boden einarbeiten. Mit seinen Motorhacken bietet STIHL für jede Anforderung die passende Lösung. Diese basieren auf den bewährten Geräten von VIKING und sind im Zuge des Markenwechsels ab sofort in STIHL Orange erhältlich. Während sich die Modelle MH 560, MH 585 und MH 685 dank der drehmomentstarken, ausdauernden Kohler-Motoren und einer Arbeitsbreite von 60 bzw. 85 cm besonders für größere Flächen anbieten, sind die kompakten und schlanken Motorhacken MH 445 und MH 445 R ideal für den Einsatz auf schmalen Flächen, beispielsweise zwischen Reihenkulturen. Sie wurden im Rahmen des Markenwechsels mit dem neuen 550 EX OHV Motor von Briggs & Stratton ausgestattet. Dieser bietet 20% mehr Leistung im Vergleich zum Vorgängermodell und sorgt so für zügigen Arbeitsfortschritt. Zugleich fängt das in den Holm integrierte Antivibrationssystem die Schwingungen während des Hackens ab und schont so die Gelenke. Detaillösungen wie eine zusätzliche Getriebeabdichtung oder die Sicherung des Bremsspornsplints vereinfachen zudem Reinigung und Handling.

Die Details im Überblick:

  • Leistungsstark und verlässlich STIHL bietet mit seinen Motorhacken für jede Anforderung die passende Lösung: Wer ausgedehntere Flächen bearbeiten möchte, ist mit einer größeren Motorhacke MH 560, MH 585 oder MH 685 gut beraten. Sie verfügen über drehmomentstarke, ausdauernde Kohler-Motoren mit bis zu 3,9 PS (2,9 kW) sowie über bis zu 85 cm Arbeitsbreite. Damit geht die Bodenbearbeitung zügig voran. Für kleinere Gärten sind die kompakten und schlanken Modelle MH 445 und MH 445 R mit 45 cm Arbeitsbreite ideal. Sie sind mit neuen 550 EX OHV Motoren von Briggs & Stratton mit 3,0 PS (2,2 kW) ausgestattet.
  • Jeder Handgriff leichtgemacht Mit Motorhacken von STIHL geht die Bodenbearbeitung leichter von der Hand: Der Gashebel beispielsweise ist so am Lenker angebracht, dass sich die Geschwindigkeit der Hackmesser per Daumen regeln lässt. Auch die Arbeitstiefe der Hackmesser lässt sich mittels Druck auf den Bremssporn leicht und ohne Werkzeug einstellen. Praktisches Detail: Der Sicherungsbolzen ist mit dem Gerät verbunden, so dass er beim Verstellen der Arbeitstiefe nicht verloren gehen kann. Für den einfachen Transport zum Einsatzort sorgen die beiden am Heck montierten Räder. Dort angekommen, lassen sie sich schnell hochklappen und sind nicht im Weg, wenn der Boden bearbeitet wird.
  • Hacken und Häufeln Die Hackmesser der Motorhacken besitzen eine spezielle Spiralform mit der sie das Erdreich eher zerschneiden als zerhacken. Dadurch hinterlassen sie eine feine und lockere Krume, in der die Pflanzen später gut wurzeln können. Zudem können die Geräte einfach und mit wenigen Handgriffen für besondere Einsätze umgerüstet werden: Mit einer Hacksatzverbreiterung beispielsweise geht die Arbeit schneller voran, Zusatzgewichte machen die Hacken effektiver in harten Böden und mit Häufelkörpern lassen sich Kartoffelpflanzen anhäufeln.
  • Komfortabel und kräfteschonend Die Motorhacken von STIHL sind mit einem verstellbaren Lenker ausgestattet und lassen sich so an die Körpergröße des Anwenders anpassen. Das erlaubt eine gute Körperhaltung und schont den Rücken. Zudem fängt das in die Holmbefestigung integrierte Antivibrationssystem die Vibrationen auf, die Getriebe und Motor auf den Rahmen übertragen. Der Lenker liegt dadurch deutlich ruhiger in der Hand und die Gelenke werden auch bei längerem Arbeiten in schweren Böden geschont. Zudem erleichtert der niedrige Geräteschwerpunkt das Steuern der Motorhacken; der Rückwärtsgang, über den alle Motorhacken – bis auf die MH 445 – verfügen, sorgt für deutlich vereinfachtes Rangieren.
  • Robust und langlebig Die STIHL Motorhacken sind mit einer zusätzlichen Getriebeabdichtung ausgerüstet. Diese verhindert, dass Getriebeteile rosten, wenn der Hacksatz beim Arbeiten nass wird oder nach getaner Arbeit mit dem Schlauch abgespritzt und gereinigt wird. Der optional erhältliche Getriebeschutz stellt zudem sicher, dass die Motorhacken auch bei Einsätzen auf besonders harten und trockenen Böden nicht „sandgestrahlt“ werden.
Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.