Rijnsburg: Probleme an der Versteigerungsuhr endlich gelöst

Nach fast zwei Jahren konnten nun endlich in Rijnsburg die Probleme mit den Versteigerungsuhren abgestellt werden. Ein neuerliches Update der Uhrensoftware habe die Lösung gebracht, teilt FloraHolland mit.

Anzeige

Nach fast zwei Jahren konnten nun endlich in Rijnsburg die Probleme mit den Versteigerungsuhren abgestellt werden. Ein neuerliches Update der Uhrensoftware habe die Lösung gebracht, teilt FloraHolland mit. 

Die Probleme begannen im Dezember 2009, als am Standort Rijnsburg die Anzahl der Uhren von sechs auf sieben erhöht wurde. Von da an reagierten die Uhren nicht gut, wenn die Händler gedrückt hatten. So konnte es sein, dass die Preise 1-2 Cent vom tatsächlichen Preis abwichen. Das war für den Handel besonders problematisch, zumal Partien durchliefen, wenn Händler nur den Minimumpreis drücken wollten, die Uhr aber nicht korrekt funktionierte. (Quelle: red)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.