FloraHolland: Versteigerungsuhren stehen still

Heute morgen hat es gegen 6 Uhr einen Ausfall der Versteigerungsuhren von Royal FloraHolland gegeben.

Die Uhren stehen still. Bild: GABOT.

Die massive Störung betraf die Uhren in Aalsmeer, Rijnsburg und Naaldwijk. Sofort wurde spekuliert, dass auch Royal FloraHolland ein Opfer des globalen Ransomware-Angriffs geworden sei, der in den letzten Tagen bereits viel Schaden in zahlreichen Unternehmen und Institutionen verursacht hat. Auf der anderen Seite gab es aber auch Spekulationen über eine interne Ursache. Die Verzögerung dauerte fast zwei Stunden und wirkte sich entsprechend auch auf Prozesse beim Einkauf, der Verarbeitung und der Logistik aus.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.