REWE Group: Verbrauchervoting 2016

Erneut vergibt die REWE Group in diesem Jahr, zusammen mit der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V., den "Deutschen Nachhaltigkeitspreis" für die Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Produkte" Food und Non Food.

Anzeige

Erneut vergibt die REWE Group in diesem Jahr, zusammen mit der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V., den „Deutschen Nachhaltigkeitspreis“ für die Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Produkte“ Food und Non Food. Vom 10. bis 28. Oktober konnte dieses Jahr im Internet abgestimmt werden. Insgesamt standen 57 Produkte in den Kategorien Food und Non Food zur Wahl. Alle Produkte wurden im Vorfeld von dem wissenschaftlichen Institut CSCP (Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production) in Wuppertal auf ihren nachhaltigen Beitrag hin geprüft und anschließend von der Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises bestätigt.

Die Gewinner der Kategorie Food
Den ersten Platz in der Kategorie Food belegte BIONADE Holunder. Ebenso unter die „Top 3“ platzierten sich die Chiquita Bananen und Plant-for-the-Planet - Die Gute Schokolade.

Die Gewinner der Kategorie Non Food
Die meisten Stimmen in der Kategorie Non Food entfielen auf den Frosch Citrus Dusche & Bad-Reiniger. Unter die besten drei Produkte schafften es auch die Frosch Reine Pflege Granatapfel Cremeseife und der Frosch Spiritus Glas-Reiniger.

Die Gewinner konnten am 25. November im Rahmen der feierlichen Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in Düsseldorf ihre Auszeichnung vom Sänger der Fantastischen Vier, Thomas D., entgegennehmen.

Die REWE Group begrüßt wöchentlich rund 74 Mio. Kunden in Europa in ihren Märkten. Diese Vielzahl an Kontakten sieht der Handels- und Touristikkonzern als Chance, um möglichst viele Menschen für einen nachhaltigeren Lebensstil zu sensibilisieren. So auch im Rahmen der REWE Group-Nachhaltigkeitswochen, wo sich die Unternehmensgruppe besonders intensiv dafür einsetzt, das Bewusstsein der Kunden für nachhaltigeren Konsum und Produkte mit ökologisch-sozialem Zusatznutzen zu stärken.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird seit 2008 jährlich von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzen-verbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungs-einrichtungen vergeben. Mit fünf Wettbewerben, über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen ist der Preis der größte seiner Art in Europa.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.