Polen: Green is life & Flower Expo 2022

Die GREEN IS LIFE & FLOWER EXPO POLAND 2022 wird mehr als 150 Aussteller aus 9 Ländern präsentieren.

Die 29. internationale Ausstellung findet vom 1. bis 3. September 2022 statt. Bild: GREEN IS LIFE & FLOWER EXPO POLAND.

Anzeige

Seit fast 30 Jahren findet in Warschau die grünste Gartenbaumesse in Mittel- und Osteuropa statt. Die 1993 gegründete Messe "Green is Life" hat es sich zur Aufgabe gemacht, Baumschulpflanzen - Bäume, Sträucher, Stauden und Kletterpflanzen - bekannt zu machen, und tut dies auch weiterhin. Gleichzeitig passen die Organisatoren - der Polnische Baumschulverband und die Agencja Promocji Zieleni - die Formel der Veranstaltung an die sich dynamisch verändernde Situation der Branche und ihrer Schwestersektoren an, indem sie den Kreis der Teilnehmer und Empfänger erweitern. Die 29. Internationale Ausstellung GREEN IS LIFE & FLOWER EXPO POLAND wird vom 1. bis 3. September 2022 an ihrem traditionellen Standort, der EXPO XXI Warszawa, stattfinden. Ihr Motto "Natürlich!" hat im Polnischen eine doppelte Bedeutung, bezieht sich aber zweifellos auf die Natur. Auf der Messe werden mehr als 150 Aussteller aus 9 Ländern vertreten sein, die vor allem Pflanzen, aber auch viele andere typische Produkte der Gartenbau- und Gartenbranche präsentieren werden. Den Besuchern wird ein interessantes Begleitprogramm zur Messe geboten.

Wertvolle persönliche Kontakte

Nach den pandemischen Einschränkungen hat die Bedeutung von persönlichen Treffen - mit Geschäftspartnern oder Verbrauchern - erheblich zugenommen. - In den letzten zwei Jahren hat sich das Profil der Kunden in der grünen Branche neu definiert. Dies erfordert eine Erneuerung sowohl der B2B- als auch der B2C-Beziehungen, wofür die 'Green is Life' perfekt geeignet ist - betont die Messedirektorin Joanna Filipczak.

Vielfältige Produktpalette, Fokus auf Pflanzen

156 Aussteller aus 9 Ländern (neben Polen sind dies: Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, Litauen, die Niederlande und die USA) werden ein vielfältiges Angebot an Produkten und Dienstleistungen präsentieren. Nicht weniger als 64,3% der Aussteller werden Pflanzenmaterial - hauptsächlich Baumschulware - ausstellen. Weitere Exponate, die auf der Internationalen Fachmesse GREEN IS LIFE & FLOWER EXPO POLAND 2022 zu erwarten sind, sind: Saatgut, Blumenzwiebeln, Balkon- und Beetpflanzen, Weihnachtsbäume, Schnittblumen, Topfpflanzen, Floristenzubehör, Substrate, Düngemittel, Pflanzenschutzmittel, Werkzeuge, Maschinen, Baumschul- und Gartenbautechnologien, Töpfe, Verpackungen, Etiketten, Transport und Logistik, Dekorationsartikel, Keramik, Garten- und Landschaftsbauartikel, Möbel, Pflaster, Verkaufsunterstützung, Computerprogramme, Bücher und Zeitschriften. 

'Green is Life' - eine starke Marke

- Green is Life' ist eine einzigartige Ausstellung, sagt Joanna Filipczak mit Überzeugung. - In diesem Teil Europas kann man nur hier ein so reichhaltiges Sortiment an Qualitätspflanzen für Gärten und Grünflächen sehen. Alles - in seiner vollen Schönheit, während der Wachstumsperiode. Der Messedirektor verweist auch auf die etablierte Stellung der Veranstaltung, die nach und nach von den Baumschulern aufgebaut wurde, was schließlich zu einer breiten Anerkennung von Green is Life" geführt hat. - Dank der Strategie und des guten Rufs des polnischen Baumschulverbandes ist "Green is Life" seit fast dreißig Jahren stabil geblieben, trotz globaler und lokaler Turbulenzen, dynamischer und unerwarteter Veränderungen und inmitten der Unberechenbarkeit der heutigen Zeit, fügt Joanna Filipczak hinzu.

Neuheiten - Lebenselixier der Branche

Neue Pflanzenzüchtungen und neue Produkte ziehen stets das besondere Interesse der Besucher sowie von Journalisten, Bloggern, Influencern usw. auf sich. Neuheiten sind das Hauptthema in den Abschlussberichten über die Veranstaltung oder in den von den Zuschauern geteilten Social-Media-Posts. Nach diesem Prinzip ist der Wettbewerb für Pflanzenneuheiten zu einem festen Bestandteil der Messe "Green is Life" geworden und hat das wohlverdiente Prestige erlangt. Er hebt die Messe von anderen Branchenveranstaltungen ab und stärkt ihre Marketingkraft.

Im Jahr 2022 wurden mehr als 30 neue Sorten zur Bewertung eingereicht. Welche von ihnen wird Gold, Silber oder Bronze erhalten? Das wird am 1. September bekannt gegeben. Wie üblich wird die Präsentation der Medaillengewinner und anderer Beiträge im Mittelpunkt der Messe stehen und von niemandem verpasst werden.

Studio 'Grün ist Leben'

Im vergangenen Jahr feierte das Ausstellungsstudio 'Green is Life', das live von der EXPO sendete, seine erfolgreiche Premiere. Die Sendungen waren auch nach der Messe im Internet abrufbar. Das Studio wird auch 2022 wieder zu sehen sein!

Fachwissen - Mehrwert

Ein spezielles Programm für Fachleute ist ein wichtiger Bestandteil der Ausstellung GREEN IS LIFE & FLOWER EXPO POLAND. Das Seminar WISSEN FÜR HANDEL UND PRODUZENTEN, das am 1. September stattfindet, wird unter anderem zeitgemäße Geschäftsmodelle vorstellen. Erwin Meier-Honegger, ein Schweizer Top-Experte des Detailhandels, spricht über das Management von Gartencentern im digitalen Zeitalter. Für Firmeninhaber - egal ob in der Produktion oder im Verkauf - ist das Thema Übergabe an Nachfolger interessant, das Paweł Nowak von der Nationalen Kammer der Nachfolgeberater behandelt.

Die GREEN CITY CONFERENCE, die für den 2. September geplant ist und sich an Landschaftsarchitekten, Bauunternehmer sowie kommunale Beamte richtet, wird sich mit den Fragen befassen, die das Motto der Ausstellung "Natürlich! Sind wir in der Lage, die Eingriffe in die bestehenden Ökosysteme zu minimieren? Wie können wir das Potenzial des Bodens bei der Gestaltung des städtischen Grüns nutzen? Wie lässt sich unser Sinn für Ästhetik mit der Natürlichkeit von Unkraut und anderen "gewöhnlichen" Pflanzen in Einklang bringen? Das Thema "Natürliche Bepflanzung auf der Grundlage dynamischer Ökosysteme und des Potenzials des Bodens" wird von Katarzyna Kobierska, einer Vertreterin des (polnischen) Landschaftsarchitekturverbandes, erörtert. Die Expertendiskussion mit dem Titel "Vorbereitung des Investitionsprozesses - Investor, Planer, Bauunternehmer", bei der Vertreter der drei Segmente der Umsetzung von Begrünungsprojekten versuchen werden, gemeinsam die Probleme und Herausforderungen dieses Prozesses zu diagnostizieren, verspricht sehr interessant zu werden.

Die spezielle Gastreferentin der Konferenz, die im Zusammenhang mit der EU-Kampagne "Mehr grüne Städte für Europa" (Green Cities Europe) steht, ist Martha Schwartz. Die weltberühmte amerikanische Landschaftsarchitektin und leidenschaftliche Verfechterin des Einsatzes von Grün als milderndem Faktor für den Klimawandel wird über "Städte der Zukunft und die Stadtlandschaft" sprechen.

Gartentreffs" für Verbraucher

Der breiten Öffentlichkeit, die am 3. September zum Besuch der Ausstellung eingeladen ist, wird unter dem Titel "Gartentreffs" ein attraktives zusätzliches Begleitprogramm geboten. Dazu gehören Vorträge und Präsentationen, die praktisches Wissen und fachliche Beratung für Gartenbesitzer und Pflanzenliebhaber vermitteln.

Während der drei Tage können alle Besucher das kommerzielle Angebot der Pflanzenmesse (im Freigelände der Messe) nutzen - mit Raritäten und hochwertiger Baumschulware direkt vom Erzeuger.

Öffnungszeiten der Messe:

1. September (Donnerstag) 9 - 17 Uhr - Tag für Fachleute

2. September (Freitag) 9.00 - 17.00 Uhr - Tag für Fachleute

3. September (Samstag) 9.00 - 16.00 Uhr - Tag für Verbraucher (Green is Life)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.