OBI: Gewinnt Corporate Health Award

OBI gewinnt den Corporate Health Award 2018 in der Kategorie Handel.

Foto der Auszeichnung (v.l.n.r.): Markus A.W. Hoehner, CEO, EuPD Research Sustainable Management GmbH; Sven vom Feld, Head of HR Operations & Analytics OBI; Gerd Speiger, Team Manager HR Operations & Analytics OBI; Laura Schmitz, Specialist Health Management OBI; Frank Tummes, Team Manager HR Operations & Analytics OBI. Bild: OBI.

Anzeige

OBI gewinnt zum ersten Mal den Corporate Health Award 2018 in der Kategorie Handel und zählt damit deutschlandweit zu den führenden Unternehmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement. „Nach den Auszeichnungen in den letzten Jahren konnten wir nun Platz 1 belegen und bestätigen, dass wir durch zahlreiche Maßnahmen erfolgreich auf die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter achten. Das betriebliche Gesundheitsmanagement ist und bleibt ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensstrategie und Mitarbeiter Zentrierung“, sagt Lucio Paolo Torroni, Managing Director Corporate Human Resources.

Der Corporate Health Award (CHA) ist die erfolgreichste und führende Qualitätsinitiative im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in Deutschland. Bereits zum zehnten Mal sind die bundesweit gesündesten Unternehmen von den Initiatoren EuPD Research Sustainable Management, dem Handelsblatt und der ias-Gruppe ausgezeichnet worden. Mit dem Preis werden Unternehmen geehrt, die sich herausragend für die Förderung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter engagieren, sowie ein betriebliches Gesundheitskonzept vorweisen. Der Corporate Health Award wird auf Grundlage eines mehrstufigen, Experten gestützten Bewertungssystems vergeben, wobei der Entwicklungsstand des innerbetrieblichen Gesundheitsmanagements festgestellt, sowie die Strukturen und Inhalte durch ein Audit vor Ort und einen Expertenbeirat geprüft wird. Im Jahr 2018 haben rund 270 Unternehmen teilgenommen und der Award wurde in 15 Branchen vergeben. In der Kategorie „Handel“ konnte OBI zum ersten Mal Platz 1 belegen und gehört damit zu den führenden Unternehmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. (Quelle: OBI)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.