Nunhems: Vereinte Radies-Züchtung für bessere Ergebnisse

Nunhems und HILD Samen, beides Tochterunternehmen von Bayer CropScience, haben beschlossen ihre jeweiligen Züchtungsaktivitäten für Radies am Standort von HILD in Deutschland zusammenzuführen.

Anzeige

Nunhems und HILD Samen, beides Tochterunternehmen von Bayer CropScience, haben beschlossen ihre jeweiligen Züchtungsaktivitäten für Radies am Standort von HILD in Deutschland zusammenzuführen. Mit diesem Schritt werden die Weichen für ein starkes und umfangreiches Radiesprogramm für Anbauer in ganz Europa gestellt.

“Mit dieser Entscheidung führen wir die Radieszüchtung für den Gewächshaus- und Freilandanbau zusammen. Das ist für beide Programme von Vorteil,” sagt Paul Rubitschek, Geschäftsführer von HILD. “Das Saatgut für den Gewächshausanbau wird zunächst noch in Nunhems-Verpackungen ausgeliefert, aber unser Ziel ist es, bis Ende 2013 mit Radies komplett zur HILD-Marke überzugehen.”

Michel ten Hacken, Globaler Marketing- und Vertriebsleiter, fügt hinzu: “Wir werden alles tun, um den Übergang der Vertriebsaktivitäten von Nunhems zu HILD für unsere Kunden so reibungslos wie möglich zu gestalten.” (Nunhems)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.