NL: Tulip Trade Event im März

Während des Tulip Trade Event können sich in- und ausländische Besucher an drei aufeinander folgenden Tagen bei verschiedenen Exporteuren umsehen.

Neue Sorten und Innovationen gibt es beim Tulip Trade Event zu sehen. Bild: GABOT.

Anzeige

Von Mittwoch bis Freitag, 18. bis 20. März 2020, eröffnen die Teilnehmer des Tulip Trade Events ihre Türen. Diese Veranstaltung wird dieses Jahr zum fünften Mal organisiert und erfreut sich zunehmender Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Mit der Aufnahme des Blumenzwiebel- und Knollenexporteurs C. Steenvoorden BV aus Hillegom, beträgt der Zahl der teilnehmenden Unternehmen nun insgesamt 13.

Während des Tulip Trade Events haben Besucher aus dem Ausland und aus der Region einen hervorragenden Überblick über die Angebote der niederländischen Tulpenzüchter und Exporteure. Die teilnehmenden Unternehmen, verteilt über die Provinzen Nord- und Südholland, laden interessierte Parteien ein ihre Sortimente zu prüfen, neue Trends und Entwicklungen zu diskutieren und Ideen über die Zukunft der Tulpe austauschen. Und genau wie bei früheren Jahre ist das Tulip Trade Event die Bühne für die Einführung von Innovationen.

Unkomplizierte Veranstaltung

Diese Veranstaltung ist besonders interessant für ausländische Besucher, da sie 13 Tagen der offenen Tür in nur drei aufeinander folgende Tage besuchen können. Da einen Terminvereinbarung nicht nötig ist, ist die Tulip-Handelsveranstaltung leicht zugänglich und geschätzt. Die Teilnehmer bieten nicht nur die Möglichkeit ihr Sortiment zu prüfen, gibt es auch Raum für persönliche Gespräche. Sie stellen stellt oft auch verwandte Produkte zusammen mit den Tulpen aus, wie zum Beispiel Blumenzwiebeln in Töpfen. Die Besucher der Tulip Trade Event können sich sicher sein mit vielen Informationen und Inspirationen nach Hause zu gehen.

Teilnehmer

Die 13 teilnehmenden Unternehmen sind: P. Aker, Amsonia, Boots Flowerbulbs, Borst Bloembollen, BOT Flowerbulbs, Haakman Flowerbulbs, Jansen’s Overseas, Holland Bulb Market, P. Nelis & zoon’s, Nord Lommerse, C. Steenvoorden, VWS Flowerbulbs and Jan de Wit en Zonen. (Tulip Trade Event)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.