Neuheit: Photinia Devil’s Dream®

Die leuchtend roten Triebe machen Photinia Devil’s Dream® zu einer besonders attraktiven Heckenpflanze.

Rote Hecke mit starkem Zuwachs. Bild: Devil’s Dream.

Ein Zuwachs von bis zu 50 cm pro Jahr gepaart mit einem kompakten, aufrechten Wuchs bei bester Schnittverträglichkeit: Schon diese Fakten machen die Photinia Devil’s Dream® zur idealen Heckenpflanze. In den Augen der Käufer überzeugt sie zusätzlich mit einem ganz anderen USP: ihre leuchtend roten Triebe, mit denen die Devil’s Dream® eine attraktive Abwechslung zur schlicht-grünen Standardhecke bietet.

Im Winter grün, im Sommer feurig-rot: Wenn die Photinia Devil’s Dream® eines ganz sicher nicht ist, dann langweilig. Und genau damit punktet sie bei der Zielgruppe. „Angesprochen wird der Verbraucher, der eine durchgängig grüne Hecke im Garten schlichtweg zu uninteressant findet“, so Uwe Behrens, in dessen Betrieb die Pflanzenneuheit beispielsweise verfügbar ist. Im Vergleich zu herkömmlichen Photinien zeige sich die Devil’s Dream® deutlich kompakter und liefere so laut Behrens einen weiteren Vorteil, um sich auf dem Markt erfolgreich zu positionieren. Ihre kurzen Triebe sind es, die der roten Photinia ihren stark verzweigten, blickdichten Wuchs verleihen, womit sie sich für den Abnehmer bestens eignet, um Grundstücke und Gärten einzufrieden. Auch kann dieser sich mit der Devil’s Dream® deutlich schneller über eine üppige Hecke freuen, als es bei den klassischen Glanzmispeln mit ihrem eher lockeren Wuchs der Fall ist.

Vom Frühjahr bis in den Spätsommer hinein ist die Photinia Devil’s Dream ein komplett farbiger Blickfang. Erst zum Herbst hin wird sie dann stetig grüner, behält ihr Laub auch im Winter, bevor der erneute, rote Blattaustrieb im Frühling folgt. Ein komplett sonniger Standort ist für diese Züchtung am besten geeignet, aber auch im Halbschatten behält sie ihre Farbe. – Und diese deutlich länger als es bei den üblichen Photinien der Fall sei, wie Behrens betont. Mit ihrer langen Farbigkeit sowie der guten Schnittverträglichkeit macht sich die Devil’s Dream® auch als Solitär bestens und setzt als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse dekorative Farbakzente.

Um die Benefits der Marke nach außen zu kommunizieren, ist auch das Marketing-Konzept vor allem eines: auffällig! So sticht die Photinia am Point of Sale aufgrund des markanten Flammen-Etiketts und -Plakats sowie des leuchtend roten 4-Liter-Containers sofort ins Auge. Auch auf der Weltleitmesse IPM setzte sich die Devil’s Dream® dieses Jahr gekonnt in Szene und schaffte es im Anschluss sogar bis ins Fernsehen – was Behrens im Glauben an das Konzept bestärkt: „Das Interesse insbesondere von den Fachmedien und die positive Resonanz auf der IPM machen deutlich, dass eine Heckenpflanze wie diese – farblich attraktiv und funktional überzeugend – dem Markt einfach noch gefehlt hat.“

Weitere Informationen unter www.devils-dream.de. 

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.