Neuer Transportbehälter für Erdbeeren

Die Firma bekuplast GmbH mit Sitz im niedersächsischen Ringe hat Anfang dieses Jahres einen neuen Kunststoffbehälter für verpackte Erdbeeren auf den Markt gebracht.

Die Firma bekuplast GmbH mit Sitz im niedersächsischen Ringe hat Anfang dieses Jahres einen neuen Kunststoffbehälter für verpackte Erdbeeren auf den Markt gebracht.

In enger Zusammenarbeit mit dem Erdbeerhof Warnsdorf wurde ein Behälter entwickelt, in dem sowohl vier Holzschliffschälchen für je 1 kg Erdbeeren als auch zwei Spankörbe für je 2 kg Erdbeeren Platz finden. Der Kunststoffbehälter hat die Außenmaße 40 x 30 cm und lässt sich somit problemlos auf Europaletten stapeln.

Bislang wurden auf dem Erdbeerhof Warnsdorf bei Lübeck und Karl´s Erdbeerhof in Rövershagen bei Rostock Kunststoffbehälter eingesetzt, die aufgrund ihrer Größe nur sehr schwer zu handhaben waren. Der Transport der Erdbeeren vom Feld hin an die ca. 300 Verkaufsstände entlang der Ostseeküste war nicht optimal geregelt. Um dem hohen Qualitätsanspruch weiterhin gerecht werden zu können, musste ein neuer Transportbehälter her.

Karl-Heinz Dahl, Geschäftsführer von Karl´s Erdbeerhof, wandte sich mit diesem Problem an die Firma bekuplast GmbH, den Marktführer im Bereich Kunststoffbehälter für Obst & Gemüse.

Im Bereich Transport- und Lagerbehälter aus Kunststoff setzt sich die Firma durch langjährige Erfahrung und Know-how erfolgreich für die Kunden ein. bekuplast bietet nicht nur Standards, sondern entwickelt auch projektbezogen die richtigen Mehrweg-Transportlösungen, die Ihre Produkte geschützt und sicher ans Ziel bringen. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen wie EuroPoolSystems, der größte europäische Vermieter von Mehrwegtransportbehältern für Obst und Gemüse. (bekuplast)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.