Munckhof: VariMAS Obstbaumsprühgerät

VariMAS Obstbaumsprühgerät von Munckhof bietet erhebliche Einsparungen bei Sprühmitteln und Energie.

VariMAS Obstbaumsprühgerät von Munckhof bietet erhebliche Einsparungen bei Sprühmitteln und Energie. Bild: Munckhof.

Anzeige

Das Obstbaumsprühgerät VariMAS 3 von Munckhof gehört zum Topsegment von Munckhof Fruit Tech Innovators. Das Sprühgerät für Obstanlagen, den Weinanbau und Beerenkulturen wurde vor kurzem durch eine technische Innovation im Antrieb und in den Lüftungsöffnungen verbessert. Das Ergebnis sind Einsparungen von 20% bis 40% beim Kraftstoff und 15% bis 30% bei den Sprühmitteln.

Effizienterer Antrieb der Zapfwelle erfordert geringere Leistung

Der VariMAS wurde in Zusammenarbeit mit Obstbauern entwickelt, um die Nachfrage nach einer höheren Sprühleistung zu erfüllen. Mit dem Munckhof VariMAS 3 können drei Reihen gleichzeitig behandelt werden, so dass die Obstbauern in der Lage sind, ihre gesamte Anbaufläche bei wechselhaften (Wetter-) Bedingungen oder drohenden Krankheiten sehr schnell zu behandeln. Verantwortlich dafür sind die genaue Abstimmung der Fahrgeschwindigkeit, des Drucks auf den Düsen (7 bar) und der Drehzahl der Pumpe. Die ausgewogene Verteilung zwischen Luft und Flüssigkeit sorgt für einen direkten Luftstrom und eine optimale Zerstäubung. Dies führt zu einem minimalen Verlust an teuren Sprühmitteln. Die Universität Wageningen (WUR) hat beim VariMAS eine Abdriftreduzierung von 99% nachgewiesen. Da der VariMAS 3 die Luft von oben ansaugt, gelangen keine Blätter und Blüten in das Gerät. Die neue technische Innovation von Munckhof Fruit Tech Innovators in Bezug auf die Regelung der Lüftungsöffnungen sorgt für eine erhebliche Einsparung bei Sprühmitteln und Kraftstoff.

Verfeinerte Messtechnik und neue Regelung der Lüftungsöffnungen

Wer Obstanlagen, Rebstöcke oder Beerenkulturen möglichst effizient besprühen möchte, sorgt dafür, dass das Sprühmittel so genau wie möglich dahin gelangt, wo es wirken soll. Munckhof hat mit dem Ziel der technischen Verbesserungen des VariMAS in einen effizienteren Antrieb der Zapfwelle investiert und die Drehzahl auf 350 bis 400 Umdrehungen pro Minute reduziert. Der Antrieb des VariMAS benötigt daher nur noch 85 PS vom Traktor, um drei Reihen gleichzeitig behandeln zu können. Munckhof hat außerdem die Technik zur Windmessung und GPS-Bestimmung weiterentwickelt. Die computergesteuerte Regelung der Lüftungsöffnungen wurde verbessert. Die detaillierteren Messdaten für Wind- und Fahrtrichtung sowie eine noch effizientere Steuerung der Lüftungsöffnungen sorgen für Einsparungen von 15% bis 30% bei den Sprühmitteln. Der effizientere Antrieb und die verbesserte Steuerung der Lüftungsöffnungen zusammen ergeben Kraftstoffeinsparungen von 20% bis 40%. Die Investition in Mess- und Regeltechnik trägt außerdem zu der hohen Abdriftreduzierung und einer besseren Blattabdeckung bei.

VariMAS jetzt auch auf Leasingbasis erhältlich

Der VariMAS 3 ist auch als kompaktes Sprühgerät für Pflanzenschutzmaßnahmen in immer 1 Reihe gleichzeitig lieferbar. Der VariMAS ist jetzt auch auf Leasingbasis erhältlich. (Quelle: Munckhof)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.