METRO Cash & Carry: Setzt auf Mehrweg-Tragetaschen

Mehrweg-Tragetaschen aus 100% recyceltem Kunststoff bietet Metro Cash & Carry Deutschland in Zukunft seinen Kunden an.

METRO Cash & Carry setzt auf Mehrweg-Tragetaschen. Sreenshot: GABOT.

Anzeige

METRO Cash & Carry Deutschland bietet seinen Kunden künftig ausschließlich Mehrweg-Tragetaschen aus 100% recyceltem Kunststoff an. Damit leistet das Großhandelsunternehmen einen weiteren Beitrag zur Reduzierung von unnötigem Verpackungsmüll. Die neue Tasche löst langfristig sämtliche Alternativen aus Plastik, Papier und Textil ab und besitzt eine lebenslange Garantie.

Die Europäische Union gibt mit einer Richtlinie zu Verpackungen und Verpackungsabfällen vor, deutliche Maßnahmen zur Reduktion beim Verbrauch von Einweg-Plastiktüten zu treffen: Bis Ende 2019 soll der Verbrauch pro Kopf auf maximal 90, bis Ende 2025 auf maximal 40 Stück pro Jahr reduziert werden. METRO Cash & Carry Deutschland kommt dieser Verantwortung mit der Einführung einer universellen Mehrweg-Tragetasche aus 100% Recyclingmaterial nach. „Einwegtüten aus Plastik haben wir bereits seit Jahren aus unseren Großmärkten verbannt“, erklärt Charlotte Rosendahl, verantwortlich für das Thema Nachhaltigkeit bei METRO Cash & Carry Deutschland. „Nun gehen wir noch einen Schritt weiter und bieten unseren Kunden zukünftig nur noch die nachhaltige Mehrweg-Tragetasche an.“

Lebenslange Garantie für nachhaltige Taschen Dabei setzt das Großhandelsunternehmen bewusst auf recycelten Kunststoff, denn Taschen aus diesem Material sind widerstandsfähig, werden in der Regel oft wiederverwendet und lassen sich leicht wieder recyceln. Sämtliche Taschen aus anderen Materialien werden noch sukzessive abverkauft. Für die Recyclingtasche spricht METRO Cash & Carry Deutschland eine lebenslange Garantie aus: Sollte die Tasche doch einmal beschädigt sein, erhält der Kunde kostenlos eine neue, vergleichbare Tasche in der entsprechenden Größe.* Die nachhaltige und wiederverwendbare Recyclingtasche erhalten METRO-Kunden in den Märkten in drei unterschiedlichen Größen zu Preisen von aktuell jeweils weniger als einem Euro netto. * Solange der Vorrat reicht / Designänderungen vorbehalten (Quelle: METRO)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.