Netto: Neue Recycling-Tragetasche

Netto Marken-Discount startet ab sofort den nationalen Verkauf einer nachhaltigen Tragetasche mit Umtauschgarantie.

Netto Marken-Discount Recycling-Tragetasche. Bild: Netto-Marken Discount

Anzeige

Wenn die Tasche nach dauerhafter Nutzung nicht mehr verwendbar ist, können Kunden sie in einem Netto-Markt ihrer Wahl kostenlos gegen eine neue Tasche eintauschen. Das Handelsunternehmen setzt sich gemeinsam mit dem WWF seit 2015 für eine nachhaltigere Sortimentsausrichtung ein – hierbei spielt der Themen-Dreiklang Vermeidung, Reduktion sowie Recycling von Kunststoff/Verpackungen eine große Rolle.

Der Verkauf der umweltfreundlichen Tragetasche mit Umtauschrecht ist im Rahmen eines Pilotprojekts bis Ende 2018 geplant und ist ein weiterer, aktiver Schritt von Netto Marken-Discount zur Kunststoffreduktion: Ab sofort bieten alle rund 4.200 Netto-Filialen deutschlandweit die neue Permanenttragetasche zum Preis von 79 Cent an. Die Tragetasche besteht zu mindestens 80% aus Recyclingmaterial. Das Partnerschafts-Logo mit dem WWF auf der Mehrwegtasche verdeutlicht Kunden beim Einkauf, eine nachhaltigere Einkaufsentscheidung getroffen zu haben.

„Mit dem Verkauf der neuen Recyclingtasche bauen wir unser Mehrweg-Engagement weiter aus. Gemeinsam mit unserem Partner für Nachhaltigkeit, dem WWF Deutschland, reduzieren wir kontinuierlich unseren ökologischen Fußabdruck und setzen dabei einen Fokus auf die Themen Verpackungen und Recycling“, so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation Netto Marken-Discount. „Wir wollen Menschen motivieren, auf eine einmalige Nutzung von Tüten zu verzichten. Die neue Recyclingtasche stellt eine gute Alternative dar und sollte als treuer Einkaufshelfer genutzt werden“, sagt Dr. Marina Beermann, Leiterin der Kooperation auf Seiten des WWF Deutschland. Durch die dauerhafte Verwendung der Recycling-Tragetasche mit Umtauschgarantie leisten Netto-Kunden einen nachhaltigen Beitrag, Ressourcen zu schonen und Plastikmüll zu vermeiden. Damit unternimmt Netto einen weiteren Schritt zum Ausbau seiner nachhaltigeren Sortimentsausrichtung.

Partnerschaft für mehr Nachhaltigkeit

Netto Marken-Discount engagiert sich bereits seit 2015 in Kooperation mit dem WWF für Nachhaltigkeit, Umwelt- und Ressourcenschonung, um den eigenen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Das Thema Verpackungen ist eines der Schwerpunktthemen der Partnerschaft: So arbeitet Netto zum Beispiel daran, alle Produkt- und Transportverpackungen aus Papier und Karton nachhaltiger zu gestalten und aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft zu beziehen.  

Mehr Informationen zur Partnerschaft von Netto Marken-Discount und dem WWF www.netto-online.de/wwf   sowie zum Thema Nachhaltigkeit www.netto-online.de/Nachhaltigkeit.  

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.