"Mathe, Bio, Chemie: Den Beruf Gärtner auf der BUGA erleben"

Vom 1. bis 5. Juli 2015 haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit am Bundesgartenschau-Standort Rathenow alle sieben Fachrichtungen des Gartenbaus neu zu erleben.

Anzeige

Vom 1. bis 5. Juli 2015 haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit am Bundesgartenschau-Standort Rathenow alle sieben Fachrichtungen des Gartenbaus neu zu erleben. Junge Gärtnerinnen und Gärtner, Azubis und Betriebe stellen sich und ihre Fachrichtung vor, unterschiedliche Aktionen sollen den Schülern den Spaß am Beruf vermitteln.

Im Rahmen der Nachwuchswerbekampagne des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) soll so das Interesse am Beruf geweckt und gleichzeitig das Wissen gesteigert werden, welche Vielfalt sich hinter dem Beruf Gärtner verbirgt. Lehrerinnen und Lehrer aus Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt wurden hierzu per E-Mail eingeladen, das Schülerprogramm vom 1. bis 3. Juli zu besuchen.

Der Eintritt kostet für Jugendliche zwischen 7-17 Jahren 2 Euro. Das Ticket berechtigt zum Besuch aller fünf Bundesgartenschau-Standorte in der Havelregion. Veranstaltet wird die Aktion gemeinsam vom Zentralverband Gartenbau, dem Gartenbauverband Berlin-Brandenburg und den Junggärtnern Berlin-Brandenburg.

Weitere Informationen und das entsprechende Anmeldeformular befindet sich auf der Homepage www.beruf-gaertner.de. (ZVG/LVB-B/AdJB-B)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.