Marohn & Häger: Bunte Fülle zur OLV

Aus mehr als 170 Heidesorten sowie Begleitpflanzen kann der Kunde bei Heidekulturen Marohn & Häger in Apen auswählen.

Das Besondere an den 'Sunset Fire' - Je kälter und sonniger der Herbst, desto mehr entfalten sie ihre Leuchtkraft. Bild: Gardengirls.

Anzeige

Aktuell werden bei Marohn & Häger aus dem Gardengirls®-Programm über 50 Sorten in Topfgrößen von den Mini-Girls (6cm) bis zum 2 ltr. Topf geführt. Darunter sind beliebte Klassiker wie Twingirls, Trio Girls, Quattro Girls und Sunset Girls ebenso wie die besonderen Rasta Girls mit ihrem hängenden Wuchs. Zahlreiche Callunen in offen und gefüllt blühenden Sorten und die naturnahe Calluna 'Wildheide' werden ebenfalls kultiviert.

Eine der weiteren Hauptkulturen bei Marohn & Häger ist Erica carnea, die am Markt eine immer größere Nachfrage erfährt. Neben ihrer absoluten Winterhärte beeindruckt Erica carnea durch ihre frühe, farbenprächtige Blüte schon ab Januar und ist damit eine der ersten Nektarquellen für Insekten. „Frühblüher wie die Erika carnea sind im bienenfreundlichen Garten ein absolutes Muss“, erklärt Horst Marohn, „Vor allem Honigbienen, aber auch Hummelköniginnen brauchen nach der kargen Winterzeit einen ordentlichen Energieschub“. Mit 'Samantha' präsentiert Marohn & Häger hier eine neue Sorte, die mit einem sehr leuchtenden Rot einen neuen Farbakzent im Sortiment setzt. Auch bei den laubschönen 'Sunset Girls' gibt es Neuigkeiten bei Marohn & Häger.

Die beliebte silberlaubige Sorte 'Zilly' wird zukünftig unter der Marke, 'Fluffy'- die Samtheide präsentiert. Ein passender Name, ist 'Fluffy' doch mit ihrem leicht „flauschigen“ Laub einzigartig für die dekorative Verwendung in der Floristik. Neu auch die Marke 'Sunset Fire', in der die besten Triokombinationen der Sunset Girls zusammengefasst werden. Das Besondere an den Sunset Fire: Je kälter und sonniger der Herbst, desto mehr entfalten sie ihre Leuchtkraft und sorgen für kontrastreiche farbliche Akzente bis in das Frühjahr hinein. Bei Marohn & Häger sind Sunset Fire im TB10,5, TB13 und CO2ltr in einem trendigen, orangefarbigen Topf erhältlich, der das feurige Zusammenspiel der Laubfarben zusätzlich unterstreicht. Horst Marohn ist seit 2016 einer der vier Gardengirls® Züchter. Sein Züchtungsziel bei der Knospenheide: Kompakte, spätblühende und haltbare Sorten mit neuen Farbnuancen. Auch Erica carnea werden von ihm züchterisch weiter bearbeitet. In diesem Jahr werden die ersten Klone der Züchtung die Marktreife haben und können im Betrieb gerne begutachtet werden.

Das Thema Nachhaltigkeit ist ebenfalls von großer Bedeutung. Alle Töpfe sind aus recycelbarem PCR-Material. Außerdem arbeitet das Unternehmen daran, den Torfeinsatz im Substrat kontinuierlich zu reduzieren. Schon jetzt besteht das Substrat aus 20%  klimafreundlicheren Torfersatzstoffen.

Marohn & Häger bietet zur Oldenburger Vielfalt vom 16. Bis zum 20. August 2021 eine bunte Fülle an Callunen, Eriken und weiteren Begleitpflanzen. Fachbesucher und andere Interessierte sind eingeladen, sich selbst von der Qualität und den Neuheiten zu überzeugen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.