LeShop: Mehr Umsatz im ersten Halbjahr

LeShop, der Online-Supermarkt der Migros, hat im ersten Halbjahr 2017 den Umsatz um 0,5% auf 94 Mio. Franken gesteigert.

LeShop verzeichnet ein Umsatzwachstum im ersten Halbjahr. Screenshot.

Anzeige

Die Migros-Tochter LeShop verkaufte von Januar bis Juni 2017 Produkte im Wert von 94 Mio. Franken. Das ist ein Wachstum von 0,5% zur Vorjahresperiode. 43% aller Bestellungen seien per Smartphone oder Tablet getätigt worden, heißt es in einer Mitteilung. Noch vor drei Jahren erfolgte erst jede dritte Bestellung online.

LeShop hat den Heimliefer-Service ausgebaut sowie neue Services eingeführt. Das Abholkonzept "PickMup" wurde von anfangs rund 17 auf heute knapp 100 Abholstandorte in der ganzen Schweiz ausgebaut. An den PickMup-Standorten holen LeShop-Kunden Bestellungen auf dem Arbeits- oder Freizeitweg ab. Im Gegenzug wurden die beiden Drive-Pilotstandorte geschlossen. Ebenso führte LeShop flächendeckend eine Frühmorgenlieferung ab 6.30 Uhr ein. Die präzisen Lieferfenster von 6.30 bis 21.00 Uhr entsprächen den Bedürfnissen der Kundschaft und würden weiteres Wachstum generieren, heißt es weiter. (lid.ch)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.