Lazzeri: Poinsettia Collection 2021

Virtueller Besuch im Gewächshaus der Lazzeri "Poinsettia Collection 2021" mit dem Fokus auf die verschiedenen Farben, den Spezialitäten und den Neuheiten für 2021.

Poinsettien-Sortenvergleich in Sabaudia. Bild: Lazzeri.

Anzeige

Bei Lazzeri ist der ganze Produktionsprozess ist zu 100% Made in Italy. In Sabaudia, 100 km südlich von Rom, wird innerhalb eines Tages von den Mutterpflanzen bis hin zur Vermehrung alles vor Ort durchgeführt.

Züchtung: Die Poinsettien-Züchtung orientiert sich stark am Erreichen einer Topgenetik für Produzenten und Endkunden.
Selektion: Ein wichtiger Schritt im Produktionsprozess ist der jährliche Blühtest mit anschließender Selektion. Die Elitepflanzen werden vor der Selektion vermehrt, kultiviert und zur Blüte gebracht, unter Beachtung rigoroser Kriterien, und sie werden jedes Jahr erneuert. Dieser Prozess ermöglicht es Lazzeri, jedes Jahr die gewünschten Eigenschaften der Poinsettien-Sorten garantieren zu können.
Elite: (clean Stock) ist das Ausgangsmaterial für die Mutterpflanzen, 100% sauber.
Mutterpflanzen: Alle Produktionshäuser sind mit Insektennetzen und Zugangsschleuse mit starkem Ventilator geschützt. Kontinuierlich erfolgen strenge Kontrollen mit geschultem Personal. Kombiniert mit einem regelmäßigen Einsatz von biologischen und chemischen Pflanzenschutzmitteln gewährleistet Lazzeri „saubere“ Mutterpflanzen 
und Stecklinge.
Bewurzelung: Für die Bewurzelungsphase hat Lazzeri ein eigenes Bekämpfungsprogramm mit vorwiegend biologischen Mitteln entwickelt, das den Kunden einen problemlosen Nützlingseinsatz ermöglicht.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.