Koen Pack: 25-jähriges Jubiläum

Im Familienbetrieb Koen Pack der Familie Broekhuizen in Amstelveen ist dieses Jahr ein Jubiläumsjahr.

Koen und Cristol Broekhuizen blicken auf die vergangenen 25 Jahre zurück. Bild: Koen Pack.

Anzeige

Das Unternehmen Koen Pack ist seit 1996 auf dem Gebiet der Verpackungen für die Blumen- und Pflanzenindustrie tätig und in dieser Zeit hat die Verwendung von Verpackungen als Mehrwert immer weiter zugenommen, vor allem in dem Sektor, in dem Koen Pack hauptsächlich aktiv ist: Im Lebensmittelhandel, bei Erzeugern, Verpackern, Exporteuren und dem traditionellen Großhandel. Gemeinsam mit Koen und Cristol Broekhuizen wird zurückgeschaut auf die vergangenen 25 Jahre, aber auch nach vorne.

"Unsere Märkte erstrecken sich über ganz Europa, Nord- und Südamerika und Kanada", sagt Inhaber Koen Broekhuizen. Die Mission von Koen Pack ist es, "Blumen und Pflanzen überall auf der Welt schöner zu machen", und das tun wir von unseren Büros in Amstelveen, USA, Kanada, Kolumbien und Ecuador aus. "Als wir zusammen angefangen haben, haben wir nicht erwartet, dass es sich so entwickeln würde." Koen Pack hat sich zu einem der führenden Akteure auf dem Markt der Verpackungen für den Gartenbau entwickelt.

"Wir haben jetzt etwa hundert Mitarbeiter und darauf sind wir sehr stolz", sagt Cristol Broekhuizen. "Haben Sie das hier schon gesehen? Unser Katalog ist umfangreicher als jeder andere Katalog oder jedes Trendbuch, das Sie in die Hand nehmen. Es ist wieder schöner geworden als im letzten Jahr." Und es muss gesagt werden, dass der Katalog mit seinen schönen Fotos Inspiration für Käufer bietet, die einen Mehrwert für Blumen und Pflanzen suchen. "Vor fünfundzwanzig Jahren sahen wir eine Nachfrage nach Innovationen bei Blumenverpackungen. Neue Designs, Formen und Materialien. Die bestehenden Großhändler waren nicht innovativ genug. Wir wollten es besser machen. Also kündigten wir beide unsere Jobs und richteten unser Büro im Kinderzimmer ein. Wir haben Dinge selbst entworfen, aber wir haben uns auch von Lieferanten inspirieren lassen. So entstanden die schönsten Designs. All diese Schönheit zeigten wir auf Messen, aber auch bei persönlichen Treffen mit Kunden. Der Slogan, den wir heute noch verwenden, lautet "The Personal Touch". Es war ein sofortiger Erfolg."

Das Management wurde erweitert

Kürzlich wurde das Management-Team in den Niederlanden durch Jan-Paul Rijke erweitert, der am 1. Februar zum Unternehmen gestoßen ist. "Mit Jan- Paul holen wir jemanden ins Haus, der unser Familienunternehmen weiterentwickeln und den Fortbestand von Koen Pack für die Zukunft sichern kann", so Koen Broekhuizen.

Blick in die Zukunft

Koen Pack entwickelt Verpackungen mit einem nachhaltigen Image. Im eigenen Unternehmen mit Solarpanels und Ladestationen für Elektroautos, aber auch Sensor-LED-Leuchten zum Energiesparen. Der Abfall wird sortiert und dem Recycling zugeführt, um neue Produkte herzustellen. Die Einkäufer suchen auch nach Materialien, die weniger umweltschädlich sind, wie z. B. Bambuspapier.

Gemeinsam mit dem Kunden suchen das Unternehmen nach den bestmöglichen Materialien, mit denen sie Verpackungen und Dekorationen herstellen können, ganz nach den Wünschen des Kunden. Koen Pack ist schon seit einiger Zeit FSC-zertifiziert und verlangt von seinen Lieferanten, dass sie ebenfalls weitere Zertifikate besitzen. So tragen sie alle aktiv zu einer besseren Umwelt bei. "Für unser Jubiläum haben wir ein spezielles Logo entwickelt, das wir das ganze Jahr über verwenden werden."

Neues Jubiläumslogo im Jahr 2021

"Wir möchten uns bei unseren Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und Verwandten für die vergangenen 25 Jahre sehr herzlich bedanken. Leider sieht es nicht so aus, als könnten wir es wegen des Coronavirus gemeinsam feiern. Aber was lange währt, wird endlich gut. Es wird in geeigneter Weise bekannt gemacht werden, dass wir etwas zu feiern haben, es bleibt eine Überraschung, wie und was! Mit dem Jubiläumslogo, das in diesem Jahr zum Einsatz kommt, ist auf jeden Fall sichtbar, dass es am 15. April ein feierliches Jubiläum sein wird!" (Koen Pack)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.