Kleine Anfrage: Wirkung von Glyphosat auf Tiere

Die Wirkung von Glyphosat auf Säugetiere, Insekten und Wirbellose interessiert die Fraktion Die Linke.

Die Fraktion die Linke fragt im Bundestag nach Glyphosat-Auswirkungen auf Tiere. Bild: GABOT.

Anzeige

Die Abgeordneten verlangen in einer Kleinen Anfrage von der Bundesregierung unter anderem Auskunft darüber, ob die Anwendung von glyphosathaltigen Herbiziden auf Grundlage der Deutschen Antibiotika-Resistenzstrategie DART 2020 und der im Koalitionsvertrag festgeschriebenen Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes verantwortbar ist. Zudem soll die Möglichkeit einer antibiotischen Wirkung von Glyphosat auf die Resistenzgefahr in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung hin bewertet werden. Darüber hinaus sollen Alternativen für eine pfluglose, erosionsmindernde Bodenbearbeitung aufgezählt werden, die ohne Glyphosat auskommen. (hib/EIS)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.