Junggärtner-Seminar: "Einführung in Vectorworks®"

Computer und moderne Planungssoftware sind aus dem Garten- und Landschaftsbau nicht mehr wegzudenken. Die Vorteile gegenüber einem von Hand gezeichneten Gartenplan sind nicht zu leugnen. Mit Hilfe von Vectorworks® lassen sich Pläne anschaulich und schnell gestalten und dem Kunden gegenüber überzeugend präsentieren.

Anzeige

Computer und moderne Planungssoftware sind aus dem Garten- und Landschaftsbau nicht mehr wegzudenken. Die Vorteile gegenüber einem von Hand gezeichneten Gartenplan sind nicht zu leugnen. Mit Hilfe von Vectorworks® lassen sich Pläne anschaulich und schnell gestalten und dem Kunden gegenüber überzeugend präsentieren.

Vom 14. bis 16. November 2014 bieten die Junggärtner das Seminar „Einführung in Vector-works®“ in der Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg an, bei dem die Anwendung der Software von Grund auf erlernt werden kann. Das Seminar vermittelt die Grundlagen für das Arbeiten mit Vectorworks®. Angefangen mit den grundlegenden Programmeinstellungen und Menübefehlen bis zum Zeichnen und Umformen graphischer Elemente. Weiter werden verschiedene Bearbeitungsschritte und die Gestaltungsmöglichkeiten der Software vermittelt.

Die Veranstaltung richtet sich an Auszubildende und junge Gärtnerinnen und Gärtner sowie Studenten der Landschaftsarchitektur. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. (AdJ)

Weitere Informationen und Anmeldung:
Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) e.V., Gießener Str. 47, 35305 Grünberg, Tel.: 06401/9101-79, Fax: 06401/9101-76, E-mail: info@junggaertner.de, Internet: www.junggaertner.de.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.