Husqvarna: Fitnessprogramm mit Motorsäge

Die Nächte werden kälter, die Tage kürzer. Bevor sich Pflanzen in die Winterpause verabschieden, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für einen Herbstschnitt von Gehölzen.

Herbstliches Fitnessprogramm: Ran an die Kettensäge und den Garten winterfest machen. Bild: Husqvarna.

Anzeige

Die Nächte werden kälter, die Tage kürzer. Bevor sich Pflanzen in die Winterpause verabschieden, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für einen Herbstschnitt von Gehölzen. Erfreulicher Nebeneffekt: Das Auspowern im Garten unterstützt zusätzlich die eigene Fitness. So verbrennt die Arbeit mit motorisierten Schneidgeräten wie einer Kettensäge über 225 Kalorien je 30 Minuten und das anschließende Holzstapeln etwa 350 Kalorien je Stunde. Für alle, die keine Kettensäge ihr Eigen nennen, bieten die Motorsägen Testtage von Husqvarna die perfekte Gelegenheit, eine Akku- oder Benzin-Kettensäge für ihr „Herbsttraining“ auszuleihen.

Kurz vor dem Winter, wenn sich Bäume, Hecken und Sträucher in der winterlichen Ruhephase befinden, ist der beste Zeitpunkt um kranke, dürre und zu dicht stehende Äste zu stutzen. Dieser Herbstschnitt sorgt dafür, dass Zweige im Frühjahr wieder kräftig austreiben und liefert Anwendern noch einen positiven Nebeneffekt: Körperliche Betätigung an der frischen Luft kurbelt den Kalorienverbrauch ordentlich an. Den Feinschliff für den Bizeps liefert das Schneiden des Grüns mit einer Heckenschere. Das Eigengewicht des Geräts trainiert Hals- und Schultermuskulatur und schlägt nach 60 Minuten mit guten 220 Kilokalorien zu Buche. Die perfekte Möglichkeit für ein solches Fitnessprogramm in der Natur bieten aktuell die Husqvarna Motorsägen Testtage. Ob für Arbeiten rund ums Haus, zum Brennholz schneiden oder für professionelle Forstarbeiten – ab sofort bis zum 31. Januar 2021 haben Profis und Privatanwender die Möglichkeit, für einen Tag kostenlos eine Maschine auszuleihen, um sie auf Herz und Nieren zu testen.

Mit der Motorsäge 130, der 445 Mark II, der 545 Mark II, der 550 XP Mark II und der 572 XP G sind Maschinen aus den unterschiedlichen Leistungsklassen im Rahmen der Aktion verfügbar. Die 50 ccm-Kettensägen erreichen dabei ein völlig neues Niveau in ihrer Leistungsklasse. Zum Ende des Jahres wird das Portfolio der Motorsägen Testtage um die neuesten Akku-Sägen 540i XP und 340i sowie um das Modell 560 XPG ergänzt. In enger Zusammenarbeit mit Experten entwickelt, lässt sich die imposante Leistung der Akku-Säge 540i XP mit der Performance einer 40 ccm-Benzin-Kettensäge vergleichen. Auch Forstwirt Florian Kerinnes zeigt sich begeistert: „Bei dieser Säge wurde auf kleine Features geachtet, die uns die Arbeit erleichtert. Dank der ergonomischen Griffform liegt sie gut in der Hand und ist sehr gut führbar. Außerdem können wir jetzt besser durch die Kettenbremse sehen und haben so freie Sicht auf den Schnitt.“ (Husqvarna)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.