Hazera radish challenge: accepted and accomplished

Gemüsegärtner aus Österreich, der Schweiz und Deutschland bereisen die USA und Mexiko.

Die Reisegruppe war schon vor Sonnenaufgang aktiv. Bild: Tim Jacobsen.

Anzeige

Der Herausforderung, in sieben Tagen nicht nur äußerst große Wegstrecken durch unwegsamstes Terrain in lebensfeindlicher Umgebung bewältigen zu müssen, sondern dabei gewissermaßen en passant auch noch die führenden Gemüseanbauer und -vermarkter Kaliforniens zu besuchen, nicht verweigern konnten sich zwölf wackere Streiter aus Österreich, der Schweiz und Nord- sowie Süddeutschland. Die fachkundige Reiseleitung in Form von Inga Mittermeyer und Janos Schubert sowie dem mittlerweile in den USA ansässigen Ben de Nijs stellte dabei sicher, dass weder auf dem Gemüseacker noch in den Sortieranlagen oder auf hoher See bzw. in schwindelerregenden Höhen jemand verloren ging – auch die US-amerikanische Grenze zu Mexiko konnte zweimal, wenn auch nicht ganz unbeanstandet, passiert werden.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.