Gregor Ziegler GmbH: 30-jähriges Jubiläum

Strahlender Sonnenschein lieferte den perfekten Rahmen für die Jubiläumsfeier zum 30-jährigen Bestehen des Familienunternehmens Gregor Ziegler GmbH. Gefeiert wurde mit rund 650 Gästen nach bester Oberpfälzer oder eben Ziegler-Manier: Geerdet, aber mindestens ebenso erfolgreich.

Jubiläumsfeier zum 30-jährigen Firmenbestehen der Gregor Ziegler GmbH.

Anzeige

Festgelände zwischen Mulch, Pellets und einer beeindruckenden Fahrzeugflotte

Familie und Freunde, Mitarbeiter, Geschäftspartner und Vertreter aus der regionalen Politik folgten der Einladung der Unternehmerfamilie Ziegler ins riesige Festzelt. Zum Jubiläum wurde die erst 2018 neu entstandene Logistikfläche zum Festmekka umfunktioniert – gesäumt von Pelletspaletten, aufgeschütteten Mulchbergen sowie der eigenen Fahrzeugflotte mit rund 70 Lkws und zahllosen Radladern mit mannshoher Bereifung. Der erste Eindruck beim Betreten des Festgeländes: Hier wird mächtig was geschafft!

Mitarbeiter als solides Fundament des Unternehmenserfolgs

Der erste Eindruck bestätigte sich auch beim offiziellen Teil, in dem Geschäftsführer Matthias und Gregor Ziegler einen Ein-, Über- und Rückblick zu den vergangenen 30 Jahren der Unternehmensgeschichte gaben. Die Erkenntnis: Bei Zieglers werde lieber angepackt, als um den heißen Brei herumgeredet. Besonderer Dank galt in diesem Zusammenhang natürlich auch den Mitarbeitern, die durch ihre tägliche Arbeit den Erfolg schultern.

Geerdet und zugleich innovativ

Dass bei aller Bodenständigkeit die Innovationskraft nicht auf der Strecke bleibt, zeigt die bilderbuchhafte Entwicklung der letzten 30 Jahre: Von der One-Man-Show zum gesunden Mittelständler mit fünf Standorten und über 250 Mitarbeitern deutschland- und europaweit, davon rund 170 am Unternehmenssitz in Stein. Dort verlassen in der Hauptsaison täglich rund 250 Lkw-Ladungen das Werk, 2 Mio. Kubikmeter Rohstoffe lagern auf dem Betriebsgelände, auf welchem jährlich rund 500.000 Paletten Blumenerden und Rindenmulch sowie 130.000 Tonnen Brennstoffe produziert werden. Neben Rinde, Blumenerde und Brennstoffen gehört die Produktion von Torfersatzstoffen ebenso zum Portfolio wie Moorpackungen für Wellness- und Gesundheitszwecke.

„Wer ko, der ko!“

Solle Matthias Ziegler die Unternehmensgeschichte in kurze Worte fassen, so gibt er sich oberpfälzisch pragmatisch: „Wer ko, der ko!“ Was letztlich nicht mehr und nicht weniger bedeutet, als an sich selbst zu glauben, als Familie das Unternehmen zusammenzuhalten und mit viel Pioniergeist immer neue Wege zu ergründen und zu beschreiten.

20.000 Euro Spende an SOS-Kinderdorf e. V.

Im Zuge des Jubiläumsjahres 2019 hat die Gregor Ziegler GmbH ein ganz besonderes Projekt aufgelegt. Eine spezielle Bio Kinder-Erde soll nicht nur Kinder an die Beete locken und Spaß an der Gartenarbeit bescheren: Je verkaufte Packung gehen obendrein 30 Cent als Spende an SOS-Kinderdorf e. V. – 15.000 Euro haben sich im Jahreslauf dadurch addiert. Die Gregor Ziegler GmbH legte nochmals 5.000 Euro obendrauf und überreichte den symbolischen Scheck stellvertretend an Holger Hassel vom SOS Kinderdorf in Immenreuth. (Gregor Ziegler GmbH)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.