Greenery & Landscaping China 2019: Umfangreiches Rahmenprogramm

Vom 28. bis 30. Mai 2019 öffnet die Fachmesse Greenery & Landscaping China (GLC) wieder im Shanghai World Expo Exhibition & Convention Center ihre Tore für die internationale Garten- und Landschaftsbaubranche.

Umfangreiches Rahmenprogramm und viele Highlights auf der GLC. Bild: GLC.

Anzeige

Zum dritten Mal wird sie gemeinsam von der NürnbergMesse China und der Shanghai Landscape Architecture and Gardening Trade Association (SLAGTA) organisiert. Für Entscheider, die private und kommunale Gärten, Parks, Freiflächen, Sport- und Spielplätze planen, bauen und pflegen hat sie sich längst als eine der wichtigsten chinesischen Business-Plattformen etabliert. Etwa 160 Aussteller und 12.000 Fachbesucher werden erwartet. Neu in diesem Jahr: Der „China Dealer Club“, der Hilfe für den Einstieg in den chinesischen Markt bietet sowie eine komplett organisierte Delegationsreise. Zudem können sich die Besucher auf ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Forumsvorträgen und Meetings freuen. Auch die internationale Konferenz bietet wieder spannende Themen.

Bekannt als grüne Gesamtschau und Tochter der GaLaBau Nürnberg finden Fachbesucher auf der GLC nicht nur ein großes Angebot an Produkten und Dienstleistungen für den klassischen Garten- und Landschaftsbau, sondern auch Bau- und Pflegemaschinen für den öffentlichen Bereich sowie Spielplatzgeräte. Heike Christine Hofmann, Product Manager International bei der NürnbergMesse: „Wir freuen uns, in diesem Jahr nochmal ein ganz neues Level an Internationalität zu erreichen. Neben dem International Pavillon bieten wir erstmals eine komplett organisierte Delegationsreise an und konnten zudem den Patzer Verlag mit dem Titel Neue Landschaft als Medienpartner gewinnen. Immer mehr Unternehmen aus Europa und der ganzen Welt erkennen, welches enorme Potential der Markt für urbane Gestaltung und Landschaftsarchitektur in China bereithält. Mit der GLC bieten wir die optimale Plattform um sich zu informieren und zu vernetzen.“

Fachliches Rahmenprogramm

Neben der umfangreichen Produktschau könnte auch das Rahmenprogramm nicht breiter aufgestellt sein. Neben dem neunten „IDEA-KING Award Academic Sharing Meeting“ und dem „2019 Three-dimensional Green Building Development Forum”, die bereits im letzten Jahr schon Besuchermagnete waren, sind zahlreiche weitere Meetings und Foren geplant, beispielsweise das „REARD Landscape Design and City Renew Theme Forum“ oder das „Gardening & Greenery Product Supply & Demand Meeting“. Ein weiteres Highlight: Das „2019 China International Symposium on Ecological Landscape Planning and Construction“ mit spannenden Vorträgen und Diskussionen.

Neu: Gründung des „China Dealer Clubs“

Der von der NürnbergMesse China neu gegründete „China Dealer Club“ hilft verschiedenen Arten von internationalen Unternehmen, die versuchen, sich auf dem chinesischen Markt zu etablieren. Ziel ist es, den Markteintritt und die Markterschließung zu erleichtern, indem ihre Bemühungen begleitet werden und das gesamte Spektrum an Geschäftsdienstleistungen angeboten wird, wie z.B. das Matchmaking zwischen internationalen Marken und nationalen Distributoren.

Internationale Konferenz mit spannenden Themen

Parallel zur Messe findet am 28. und 29. Mai 2019 im InterContinental Shanghai Expo Hotel eine hochkarätige Konferenz statt, die den internationalen Leasingmarkt für Kommunal- und Gartentechnik beleuchtet. Nicht nur der Status sondern auch Schwierigkeiten und Chancen des chinesischen Leasingmarktes sind hier Thema. Auch europäische Redner werden vor Ort sein, um über die aktuelle Situation auf dem europäischen Markt zu berichten.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.