Geranien: Kreative Pflanzgefäße für den Stadtbalkon

Urban Gardening liegt im Trend. Immer mit dabei: die Geranie. Entdecken Sie unsere urbanen DIYs mit Geranien! Auch ein DIY-Video zur Online-Einbindung gibt es dazu.

Beim Urban Gardening erobert die Natur selbst unwirtliche Ecken der Stadt! Bild: Pelargonium for Europe.

Anzeige

Immer mehr Städter entdecken die Freude am Gärtnern, und so grünt und blüht es heute selbst auf dem kleinsten Balkon. Immer mit dabei: die Geranie. Die schöne Südafrikanerin ist vielseitig, pflegeleicht und verwandelt urbane Balkone und Terrassen im Handumdrehen in bunte Blumenparadiese. Selbst große Hitze und pralle Sonne verträgt die aparte Schönheit problemlos. Besonders zeitgemäß wirken Geranien in selbstgemachten Pflanzgefäßen, die beim Urban Gardening hoch im Kurs stehen. Die folgenden Ideen zeigen, wie aus Holzkisten, Mauersteinen oder Pflanzsäckchen kostengünstige Alternativen zu klassischen Balkonkübeln und -kästen werden.

Blickfang und Sichtschutz: urbane Dschungelwand

Diese urbane Dschungelwand aus ausgedienten Obstkisten bietet jede Menge Platz für Geranien, sommerliche Rankpflanzen und Blattsalate. Ein schöner Blickfang und ein praktischer Sichtschutz für den städtischen Südbalkon, der in wenigen Schritten fertiggestellt ist.

Ausgediente Obstkisten, Gartenvlies, Blumenerde, ein Tacker und ein Zollstock sind alles, was man für den Bau der modernen Upcycling-Dschungelwand benötigt. Zum Bepflanzen eignen sich hängende und stehende Geranien und andere sonnenliebende Blumen und Rankpflanzen sowie Gemüse nach Wunsch.

Im ersten Schritt die Obstkisten mit Hilfe eines Tackers mit wasserdurchlässigem Gartenvlies auskleiden. So kann die Erde nicht herausfallen, überschüssiges Gießwasser aber dennoch ablaufen. Anschließend die Kisten gleichmäßig aufeinanderstapeln und die Konstruktion an den Seiten mit festgeschraubten Holzbalken stabilisieren. Höhe und Breite der Pflanzwand können beliebig variiert werden.

Die Kisten mit Blumenerde füllen und mit üppig blühenden Geranien und weiteren sonnenliebenden Pflanzen wie Ziergurken, Tomaten, Blattsalate oder Lavendel bepflanzen. Ein heißer Tipp für die kreative Küche sind Duftgeranien. Mit ihren vielfältigen Aromen eignen sich die Pflanzen wunderbar zum Kochen und Backen. Besonders Sorten mit Zitrusduft halten außerdem Mücken, Wespen und andere Plagegeister auf Abstand.

Übrigens: Bunt bemalt und hoch- oder querkant an der Wand montiert lassen sich ausgediente Obstkisten auch wunderbar als farbenfrohe Wandregale nutzen. Farblich passende Geranien in abgestimmten Übertöpfen wirken darin besonders schön.

Blumige Wohlfühl-Sitzecke

Originell, trendy, selbstgemacht: Diese blumige Wohlfühl-Sitzecke im aktuellen DIY-Style lässt sich auch ohne handwerkliches Geschick schnell und kostengünstig selbst bauen. Und so funktioniert‘s: Man nehme Holzbretter und Porenbetonkübel aus dem Baumarkt, außerdem Acrylfarben, Klebeband, einen Tupfschwamm, Gummi-Handschuhe, Gartenvlies, Blumenerde und eine Schere.

Zunächst je nach gewünschtem Muster die Porenbetonkübel mit Maler- oder Kreppband bekleben. Anschließend mit dem Tupfschwamm die ausgewählten Acrylfarben auftragen und trocknen lassen. Die zu bepflanzenden Betonkübel mit Gartenvlies auskleiden und dieses am Rand bündig abschneiden. Danach die Kübel mit Blumenerde füllen und mit Geranien und anderen sonnenliebenden Pflanzen bestücken. Aus den bunt bemalten Betonsteinen und den Brettern eine Sitzbank bauen, Kissen drauf, fertig!

Tipp: Bepflanzte Betonkübel machen auch freistehend und unbemalt eine gute Figur.

Geranien im Pflanzbeutel

Umweltfreundliches Urban Gardening auf dem Stadt-Balkon: Für die schwebenden Geranien im umweltfreundlichen Pflanzbeutel werden Bambusstangen mit einem Kokosstrick am Balkongeländer befestigt und dazwischen ein mit Lichterketten versehenes Seil gespannt. Anschließend werden an mit Geranien bestückte RAG-Pflanzbeutel an dem Seil aufgehängt. Die hier gezeigten Säckchen aus gebrauchten Teebeuteln kommen aus Indien. Dort werden sie unter fairen Bedingungen in Handarbeit gefertigt.

Auf einem Holz-Leiterregal werden mit Geranien bepflanzte Tontöpfe und Pflanzbeutel aus Jute zu einem originellen Sichtschutz im angesagten Urban Gardening-Style. (Quelle: Pelargonium for Europe)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.