FRUIT LOGISTICA: Nominierungen für den Innovation Award 2019

Der wichtigste Preis der Fruchthandelsbranche wird am 8. Februar 2019 in Berlin verliehen. Am 6. und 7. Februar 2019 haben mehr als 77.000 Fachbesucher aus über 130 Ländern die Gelegenheit, die Innovation des Jahres zu wählen. Die Nominierten im Überblick.

Am 6. und 7. Februar 2019 haben mehr als 77.000 Fachbesucher aus über 130 Ländern die Gelegenheit, die Innovation des Jahres zu wählen. Bild Messe Berlin.

Anzeige

Sie stehen fest: Die Nominierten des FRUIT LOGISTICA Innovation Awards (FLIA) 2019. „Der FLIA gilt als wichtigste Branchenauszeichnung. Medienwirksam würdigt er neue Produkte, Dienstleistungen oder technische Lösungen, die der globalen Fruchthandelsbranche, von der Produktion bis zum Point of Sale, neue Impulse geben werden,“ so Madlen Miserius, Senior Product Manager der FRUIT LOGISTICA.

Die Besonderheit des FRUIT LOGISTICA Innovation Awards: Die mehr als 77.000 hochkarätigen Einkäufer und Fachbesucher aus über 130 Ländern werden an den ersten beiden Messetagen, am 6. und 7. Februar 2019, mit ihrer Stimme die Innovation des Jahres wählen können. Die zehn Nominierten werden sich im Übergang zwischen den Hallen 20 und 21 präsentieren. Ebenfalls dort werden am 8. Februar 2019 um 14.30 Uhr die Gewinner bekannt gegeben. Der FLIA wird 2019 zum 14. Mal verliehen.

Eine Fachjury, bestehend aus Mitgliedern aus allen Handelsstufen der Frischfruchtbranche, hat aus über 70 Bewerbungen die folgenden zehn Nominierten ausgewählt:

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.