Frühjahrsmesse GROEN-Direkt: Vielversprechender Start

Auf seiner Frühlingsmesse präsentierte GROEN-Direkt außer einem breiten Sortiment Gartenpflanzen zum ersten Mal das neue Zimmerpflanzensortiment.

Anzeige

Auf seiner Frühlingsmesse präsentierte GROEN-Direkt außer einem breiten Sortiment Gartenpflanzen zum ersten Mal das neue Zimmerpflanzensortiment. Viele internationale Kunden trafen sich am 7. und 8. Februar auf dem größten 'grünen Marktplatz Europas', wo uns viele Handelsunternehmen gemeinsam mit ihren Kunden besuchten. Zusammen mit den zahlreichen Einkäufern brachten sie uns erneut einen höheren Umsatz als im Vorjahr. Ein vielversprechender Start in die Gartensaison 2017.

Neu: Zimmerpflanzen
Dank dem neuen Sortiment Zimmerpflanzen mit mehr als 1.600 Artikeln war das grüne Angebot auf der Frühlingsmesse breiter als je. Kunden von GROEN-Direkt können ihre Einkäufe und Transportströme jetzt noch effizienter bündeln: Zimmerpflanzen und Gartenpflanzen werden über den gleichen Einkaufskanal bestellt und in einer Bestellung geliefert. Auch hier profitieren Sie jetzt von der GROEN-Direkt Flexibilität! Die Zimmerpflanzen können im Tray bestellt werden, größere Exemplare sind einzeln lieferbar. Auf den Messen können unsere Kunden den Messeapp benutzen, aber selbstverständlich kann das gesamte Sortiment Zimmer- und Gartenpflanzen auch im Webshop bestellt werden, 24/7. Die ersten Reaktionen auf diese neue Einkaufsmöglichkeit sind positiv.

Das größte grüne Angebot Europas
Außer den regulären Messen profitieren die Besucher der Frühjahrs- und Herbstmessen von GROEN-Direkt zweimal im Jahr vom größten grünen Angebot Europas. Unter einem Dach finden sich dort Garten- und Zimmerpflanzen, Ausgangsmaterial und ein großes mediterranes Angebot, was man alles 'live' sehen, riechen und fühlen kann. Außer Trends und Neuheiten der Saison werden 25 Verkaufskonzepte präsentiert. Auf dem Produkt Promotions Platz stellen sich Ihnen insgesamt 150 Lieferanten mit ihren Produkten persönlich vor.

Mehr Flexibilität ist gefragt
“Wir haben ein in seiner Art einmaliges Verkaufskonzept”, erklärt Gert Koert von GROEN-Direkt. “Wir machen es unseren Kunden so einfach wie nur möglich. Das Kaufverhalten der Verbraucher verändert sich: Der moderne Verbraucher ist impulsiver, trendorientierter und stärker auf die Präsentation gerichtet. Deshalb sorgen wir dafür, dass unsere Kunden flexibel einkaufen können, jeder auf seine eigene Art. Halbe Lagen oder Partien, direkt bestellen oder Terminbestellung: kein Problem. Auch der Webshop ist eine ideale Lösung, dort lässt sich das gesamte Sortiment 24/7 bewundern und bestellen.” Die GROEN-Direkt Messen sind ein beliebter Treffpunkt für internationale Fachkollegen, die dort in ungezwungener Atmosphäre Erfahrungen austauschen können. Die Besucherzahlen wachsen jedes Jahr!

GROEN-Direkt: ein besonderes Konzept
Dank der Kombination von 30 Mustermessen im Jahr und 24/7 Webshop bietet GROEN-Direkt das ganze Jahr über ein sehr reichhaltiges und breites Sortiment Garten- und Zimmerpflanzen unter einem Dach. Kunden können die Pflanzen selbst vor Ort fühlen, sehen und riechen, oder aber das gesamte Angebot übersichtlich geordnet 24/7 im Webshop bewundern und bestellen. Die Bilder in hoher Auflösung werden jede Woche aktualisiert. Alle Einkäufe gehen mittels 1 Bestellung, 1 Lieferung und 1 Rechnung und das 30-mal im Jahr. Ein lebender Katalog, der in einem digitalen Bestellungssystem optimal gespeichert ist.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.