FrischeSeminar: Am 25. September 2018 gemeinsam mit der AMI

Seminar: Strukturen und Trends im Obst- und Gemüsemarkt rechtzeitig erkennen und bewerten.

Seminar: Strukturen und Trends im Obst- und Gemüsemarkt rechtzeitig erkennen und bewerten. Bild: GABOT.

Anzeige

Wer im Fruchthandel erfolgreich sein will, muss wissen, welche Trends und Entwicklungen den Obst- und Gemüsemarkt regional, national und international bestimmen. Deshalb setzt das FrischeSeminar, die Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes e.V. (DFHV), die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Agrarmarkt Informations-GmbH AMI fort.

Am 25. September 2018 geht es beim Seminar „Der Obst- und Gemüsemarkt im Überblick - Strukturen und Trends“ nicht nur um Trends, Entwicklungen und mögliche Veränderungen, sondern auch um mögliche Risiken. Was hat sich seit der Jahrtausendwende geändert? Wer sind die Gewinner und Verlierer dieser Entwicklungen? Was hat es mit den vieldiskutierten Megatrends Regionalität, Bio, Nachhaltigkeit auf sich? Gemeinsam mit den AMI-Experten Dr. Hans-Christoph Behr und Helwig Schwartau werden aber auch die Profile der einzelnen Einkaufsstätten beleuchtet.

Die eintägige Weiterbildung richtet sich an Erzeuger und Vermarkter, Mitarbeiter im Ein- und Verkauf, Fach- und Führungskräfte im Agribusiness sowie in Wirtschafts- und Agrarverbänden.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.