FlowerTrials: Ein sonniges Event

Nach der Absage der FlowerTrials 2020 und der digitalen Alternative "Studio FlowerTrials" im letzten Jahr, konnte dieses Jahr das Event wieder als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden.

Impressionen von den FlowerTrials. Bild: GABOT.

Anzeige

Vom 14. bis 17. Juni öffneten mehr als 60 Züchter in den Regionen Westland (NL), Aalsmeer (NL) und Rheinland Westfalen (DE) an 29 Standorten ihre Türen, um Produzenten, Exporteuren und Kunden aus der ganzen Welt ihr neuestes Topf- und Beetpflanzen-Sortiment zu präsentieren.

Bei bestem Sommerwetter sah man viele zufriedene Gesichter; zu lange hatte man auf dieses Event verzichten müssen. Die Aussteller hatten es sich zudem nicht nehmen lassen, die Produktrange ins beste Licht zu rücken und besonders die neuen Sorten und die Marketing-Konzepte aufwendig zu inszenieren. Gleichzeitig wurden die Testfelder und Schaugärten herausgeputzt, so dass jeder Besucher tolle Eindrücke mitnehmen und sich den den Gesprächen umfassend informieren konnte.

Impressionen von den FlowerTrials aus den Niederlanden

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.