FloraMondo: Uhrenvorverkauf erhöht Prozentsatz von Calla und Anthurien

Am 20. Oktober 2016 begann im Rahmen von "das neue Versteigern" auf Wunsch von Produzenten und Kunden in FloraMondo ein Experiment, bei dem der Verkaufsprozentsatz für Schnitt-Anthurien und Schnitt-Calla erhöht wird.

Anzeige

Am 20. Oktober 2016 begann im Rahmen von „das neue Versteigern“ auf Wunsch von Produzenten und Kunden in FloraMondo ein Experiment, bei dem der Verkaufsprozentsatz für Schnitt-Anthurien und Schnitt-Calla erhöht wird.

Der maximale Verkaufsprozentsatz für den Uhrenvorverkauf wurde von 34% auf 70% erhöht. Damit entspricht der FloraMondo-Uhrenvorverkauf dem Wunsch von Produzenten und Kunden nach der Möglichkeit, mehr Handel über dieses Transaktionssystem abzuwickeln. Das Pilotprojekt läuft seit dem 20. Oktober 2016 und wird in der ersten Januarwoche 2017 ausgewertet.

Das neue Versteigern
Dieses und andere Experimente sowie unsere diesbezüglichen Erfahrungen sind für die Entwicklung des "neuen Versteigerns" von Bedeutung. Ein Plan, um die Zukunft des Versteigerns auf andere Weise zu gestalten: eine virtuelle, landesweite Uhr in Kombination mit einer Handelsplattform rund um die Uhr. (Royal FloraHolland)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.