Floragard: 90 Jahre Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation

Als sich die Gesellschafter der Torfstreuverband GmbH am 21. Mai 1919 zur Unterzeichnung des Gesellschaftsvertrages in Berlin versammelten, haben sich die Gründerväter sicher nicht ausgemalt, auf welch eine bewegte Unternehmensgeschichte ihre Nachfolger im Jahr 2009 zurückblicken können

Anzeige

Als sich die Gesellschafter der Torfstreuverband GmbH am 21. Mai 1919 zur Unterzeichnung des Gesellschaftsvertrages in Berlin versammelten, haben sich die Gründerväter sicher nicht ausgemalt, auf welch eine bewegte Unternehmensgeschichte ihre Nachfolger im Jahr 2009 zurückblicken können. Der erste Gesellschaftsvertrag hatte lediglich eine Laufzeit von viereinhalb Jahren.

Im Jahr 1919 war es das Ziel, für die damals bekannten Torfprodukte (Torfstreu, Torfmull) die vorhandenen Absatzgebiete zu erhalten und auszubauen, Verkaufsmöglichkeiten in neuen Gebieten zu schaffen und den Torfwerken bei allen Verkaufsgeschäften die Abwicklung abzunehmen.

In den 90 Jahren präsentierte sich das Unternehmen immer wieder wegweisend, dynamisch und international ambitioniert. So entstand in intensiven Versuchsreihen das erste industriell hergestellte Substrat auf einer Torfbasis unter Beigabe von harmonisch abgestimmten Nährstoffen. 1959 kommt das TKS Torfkultursubstrat dann auf den Markt. Im Jahr 1973 bietet der Torfstreuverband das erste Substrat in Granulatform (Super Manural 3plus gekörnt) an. Ab 1977 vermarktet man die Floradur Gärtnererde und ab 1982 die Floradur Blumenerde (später Floragard Blumenerde). Diese Innovationskraft setzt sich bis in die jüngste Vergangenheit fort. Das beweisen im Jahr 2004 die Floragard Aktiv-Pflanzenerde sowie 2006 die Floragard Vital-Blumenerde und die Floragard Duo-Vital Dünger.

Auch wagt die Torfstreuverband GmbH schon früh die ersten Schritte ins Ausland. Bereits 1950 beginnt man mit der Vermarktung der Premium-Produkte in der Schweiz, Österreich und Italien. 1961 startet der Verkauf in Frankreich. Im Lauf der Jahre folgen weitere, zunächst westeuropäische Länder, bevor Floragard 1981 Exportaktivitäten in Japan, den arabischen Ländern (ab 1986) und China (seit 2004) startet. Mittlerweile exportiert das Unternehmen in über 50 Länder und wird diesen Bereich zukünftig noch weiter ausbauen.

Einen besonderen Schwerpunkt legte man von Beginn an auf die intensive Beratung der Kunden. Früh wurden zu diesem Zweck Vertriebsstellen in ganz Deutschland aufgebaut. Auch heute sorgt ein großes Team von Fachberatern für die Betreuung der Kunden in Handel und professionellem Gartenbau.

1934 gründete der Torfstreuverband das Tochterunternehmen Torfhumusdienst Berlin, Forschungs- und Werbestelle für Moostorf. Damit wurde eine Einrichtung geschaffen, die den Erwerbsgärtner in verstärktem Maße fachlich beraten und mit modernen Anbaumethoden im Gartenbau vertraut machen sollte. Heute sorgt die Fachabteilung Gartenbau in Oldenburg für diese Beratungstätigkeit. Hier werden alle Anfragen - ob wissenschaftlich oder praxisorientiert - kompetent beantwortet.

Mit der verstärkten Ansprache von Erwerbsgärtner und Hobby-Anwender Ende der zwanziger Jahre tritt der Torfstreuverband auch sofort mit aufklärender Werbung in Erscheinung. Und dies ist der rote Faden, welcher sich durch die 90jährige Geschichte zieht. Durch einen informativen Werbestil werden die Vorteile einer guten Blumenerde verdeutlicht und ein großes Vertrauen in die Marke aufgebaut. Auch hat es Floragard stets vermocht, mit dem öffentlichen Auftritt Akzente zu setzen. Ob mit einem originellen Messeauftritt, der Beteiligung an Gartenschauen, durchdachte Verkaufshilfen am POS: Immer wieder gelang es der Marke, gezielt Aufmerksamkeit auf die besondere Kompetenz zu lenken.

Diese lange Tradition ist für Floragard natürlich auch eine Verpflichtung für die Zukunft. Auch 2009 wird Floragard als erfahrener Dienstleister den Erfolg der Handelspartner mit qualitativ hochwertigen Produkten und individuellen, profitablen Konzepten unterstützen sowie durch Leistung, Flexibilität und Zuverlässigkeit überzeugen. Floragard steht verbindlich zu Produkt-, Liefer- und Anwendungsversprechen. Qualität ist für das Unternehmen ein umfassendes Selbstverständnis, von der Produktentwicklung bis zur erfolgreichen Produktanwendung. (floragard)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.