Deutschlandwetter: Nochmals hochsommerlich warm

Nach einem hochsommerlich warmen Freitag wird es am Wochenende überall kurzzeitig angenehmer. Doch im Süden und Osten kehrt die Hitze rasch wieder zurück.

Die aktuelle Wetterkarte. Grafik: WetterOnline.

Anzeige

Am Freitag wird es verbreitet sonnig bei hochsommerlichen Temperaturen von 25 bis 31 Grad. Nur an der Ostsee ist es bei auflandigem Wind etwas angenehmer. Nachmittags und abends ziehen im äußersten Westen kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen auf, örtlich besteht Unwetterpotential.

Der Samstag wird nach teils gewittriger Nacht deutlich angenehmer bei nur noch 17 bis höchstens 26 Grad. Dazu gibt es einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken, ganz vereinzelt ist auch noch mal ein Schauer möglich. Vor allem in der Nordwesthälfte wird es sehr windig und regional sind sogar stürmische Böen möglich.

Am Sonntag flaut der Wind ab und die Temperaturen steigen wieder auf bis zu 28 Grad im Südosten. Der Norden und Westen verbleiben dagegen weiterhin in der angenehmen Luftmasse. Am Montag verschärfen sich die Temperaturgegensätze zwischen Südost und Nordwest. Dazu drohen örtlich unwetterartige Gewitter. Auch der Dienstag wird eher wechselhaft, die Temperaturkontraste bleiben groß. (Quelle: WetterOnline)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.