Desch Plantpak: Die umweltfreundliche Alternative

Die Plastiksuppe, die unsere Ozeane verschmutzt sind schädlich für Mensch, Tier und Umwelt. Kunststoff ist ein großes Problem. Das niederländische Unternehmen Desch Plantpak zeigt uns, dass es auch anders geht.

D-Grade®. Bild: Desch Plantpak.

Anzeige

Kunststoff ist mit vielen Problemen verbunden, wodurch die Hersteller von Kunststoffprodukten mit viel Argwohn beäugt werden. Das im niederländischen Waalwijk ansässige Unternehmen Desch Plantpak, führender Hersteller von Töpfen, Behältern und Trays aus Kunststoff für professionelle Gartenbaubetriebe, zeigt jedoch, dass es auch anders - und vor allem besser geht!

Kunststoff spielt in unserer heutigen Gesellschaft eine enorm wichtige Rolle“, sagt Jan Willem Wieringa, Geschäftsführer von Desch Plantpak. „Beispiele hierfür sind etwa Verpackungen, um die Hygiene unserer Lebensmittel sicherzustellen, oder Prothesen. Was würden wir somit ohne Kunststoff machen? Aber Kunststoff hat auch seine Kehrseiten. Wenn die Gesellschaft nicht verantwortungsvoll mit diesem Rohstoff umgeht, schadet dies der Umwelt. Uns allen ist schließlich die Plastiksuppe in den Ozeanen bekannt. Deshalb plädiere ich für ein weitest gehendes Recycling von Kunststoffen.“

Zu 100% recycelter Kunststoff

Für die Produktion von Pflanztöpfen und Transporttrays aus Kunststoff setzt Desch Plantpak ausschließlich Recycel-Kunststoff ein. „Und die bei der Produktion anfallenden Reststoffe führen wir als Rohstoff wieder den Produktionsprozessen zu“, erläutert Jan Willem Wieringa. „Dadurch geht nichts verloren und es gelangt kein Kunststoff in die Umwelt und der Kreislauf ist wieder geschlossen.“

D-Grade®: Biologisch abbaubares 4-Sterne-Produkt für den Gartenbau

Desch Plantpak hat darüber hinaus D-Grade® entwickelt. D-Grade®-Produkte werden aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt und sind somit nicht nur zu 100% biologisch abbaubar, sondern gemäß EN 13432 auch zu 100% industriell kompostierbar. D-Grade® wurde vom TÜV (AIB) mit den Zertifikaten OK Compost“-(Zertifikats-Nr. O 09-376-D) und „OK Biobased“ (Zertifikats-Nr. B 10-054-A) zertifiziert.

„D-Grade® ist eine hervorragende Alternative für Kunststoff“, versichert Jan Willem Wieringa. „D-Grade®-Produkte erfüllen alle an Gebrauch und Ausbeute gestellten Wünsche und Anforderungen und können anschließend zusammen mit dem Grünabfall kompostiert werden. Somit ideal geeignet für umweltbewusst gezüchtete Pflanzen, ob im Freiland- oder Gewächshausanbau.“

Außerdem hinterlässt D-Grade® einen außergewöhnlich niedrigen CO₂-Fußabdruck. Von Ecochain erstellte offizielle LCA-Berechnungen haben ergeben, dass D-Grade® während der Produktion 30% weniger CO₂ erzeugt als ein vergleichbares Recycelprodukt aus Polypropylen. D-Grade® trägt somit zu einem gesunden Lebensumfeld bei.“ (Quelle: Desch Plantpak)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.