Cleverns: "Beerenschnute" erfolgreich vorgestellt

Bei der Live-Bepflanzung am 24. April in der Gärtnerei Otten in Cleverns wurde die Pflanze des Jahres im Norden 2019, die "Beerenschnute", vorgestellt.

(v.l. n.r.) Kirsten Karderhandt und Volker Steffens, Blumen Steffens Schortens; Uwe Albertzard, Vorwerk Pflanzenhandel Rastede; Beate ter Hell, Lehr-, und Versuchsanstalt Gartenbau Ahlem (LWk Niedersachsen); Wilfried Klefer, Tjark Klefer, Blumen Diers Wiefelstede; Dieter Otten und Karin Otten, Gärtnerei Otten Cleverns; Dirk Klefer, Blumen Klefer Augustfehn; Stefan Tinneberg, Blumen Tinneberg Oldenburg; Ralf Wilken, Blumen Lüschen Oldenburg; Rüdiger Wolf, Blumenhof Wolf Westerstede. Bild: WVG Nord.

Anzeige

8 Gärtnereien aus dem nördlichen Weser-Ems Gebiet waren nicht nur begeistert dabei, sondern haben exklusiv die Pflanze des Jahres im Norden die "Beerenschnute" für ihre Kunden/innen im Sortiment. Dirk Klefer, Geschäftsführer von Blumen Klefer, Augustfehn: „Ich empfehle die "Beerenschnute" besonders gern, weil sie der reinste Augenschmaus ist, denn sie blüht und blüht und blüht…..von April bis Herbst und am schönsten wirkt sie in Balkonkästen und Blumenkübeln. Außerdem ist sie eine bienenfreundliche Pflanze, denn Honig- und Wildbienen schätzen ihren Blütenreichtum.“

Karin Otten von der Gärtnerei Otten schwärmt über die "Beerenschnute": „Nicht nur das sie in den zweifarbigen Blüten in Vanillegelb und beerigem Violett wunderschön aussieht, mich fasziniert auch der angenehme Duft nach Amaretti-Gebäck, so etwas ist mal etwas ganz Besonderes im Garten und auf dem Balkon.“

In Kürze: Die Pflanze des Jahres im Norden wird einmal im Jahr vom Wirtschaftsverband Gartenbau Norddeutschland und einer Arbeitsgruppe gekürt. Die Pflanze des Jahres im Norden 2019, die "Beerenschnute" ist nur in ausgewählten Gärtnereien verfügbar. Eine Übersicht finden Sie auf: www.pflanze-des-jahres-im-norden.de/bezugsquellen

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.